+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Oldenburger Traditionsunternehmen
Mitarbeiter von C.W. Meyer erhalten die Kündigung

[SPITZMARKE]OLDENBURG OLDENBURG/SR/HB - Ihren Heimvorteil genutzt haben die Nachwuchsturnerinnen des Oldenburger TB beim ersten Wettkampf des Jahres 2007, dem so genannten Power-Pokal. Dabei mussten die Athletinnen an zehn Stationen vorgeschriebene Übungen absolvieren, um ihre Kraft-, Schnelligkeits- und Beweglichkeitsfähigkeiten zu demonstrieren.

„Der Power-Pokal ist so konzipiert, dass je älter die Turnerinnen werden, desto höher auch die Anforderungen der Übungen werden“, erklärte Trainerin Christiane Karczmarzyk den Zuschauern. „Es wird damit der Leistungsstand abgeprüft, was der Talentsichtung von Turnerinnen dient.“

Bei den Fünf- bis Sechsjährigen gingen vier Teilnehmerinnen an den Start. Sie absolvierten mit kindlicher Leichtigkeit Seilklettern, 15-Meter-Sprint, Sit-Ups und weitere komplexe Übungen. Laura Karczmarzyk (OTB) gewann schließlich vor ihren Vereinskameradinnen diesen Wettkampf. Bei den Siebenjährigen (AK 7) wurde es schon etwas spannender. Die Turnerinnen hatten sich intensiv vorbereitet und wollten den zahlreichen Eltern ihr Können zeigen. Letztlich bewies Neele Meyer (OTB) ihr großes Leistungsvermögen und verwies Etlene Terwey (OTB) und Tina Peters (WTV) auf Platz zwei und drei.

In der Alterklasse der Achtjährigen wurde es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Merle Lankenau (WTV) und Lena Hillmer (OTB). Merle glänzte mit ihrer Beweglichkeit und ihrer Kraft, so dass sie sechs der zehn Übungen für sich entschied und gewann. Auch bei den Neunjährigen kam Spannung auf – Alina Müller, Nele Steen und Sophia Wutzke (alle Oldenburger TB) feuerten sich gegenseitig an, kämpften aber gleichzeitig um ihre Platzierungen. Alina gewann schließlich vor Nele und Sophia.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.