OLDENBURG Drei Oldenburger Vereine waren an diesem Wochenende in der Fußball-Bezirksliga im Einsatz.

Türkischer SV - VfL Oldenburg II 2:0. Die favorisierten Platzherren fanden zunächst kein Mittel, um gegen die defensiv gut stehenden VfLer gefährlich zu werden. Nach 18 Minuten nutzten die Gastgeber einen individuellen Fehler in der Hintermannschaft der Grün-Weißen und gingen durch Andrej Bossert in Führung. Chancen gab es nur wenige in der ersten Hälfte. Die Beste hatte Jesko Lampe für den VfL, der aus sechs Metern knapp vorbeiköpfte (28.). Die zweite Halbzeit begann für den TSV optimal: Nach nur zwei Minuten nahm Saiem Derman ein Flanke direkt ab und traf zum 2:0. Dann standen die Platzherren etwas tiefer und der VfL konnte die Niederlage nicht mehr abwenden. Durch den Sieg eroberte sich der TSV die Tabellenspitze zurück. „Spielerisch war das keine gute Leistung, aber das kann man auch nicht immer erwarten. Wir waren von zwei schwachen Mannschaften die Bessere“, erklärte TSV-Trainer Cumhur Demir. Steffen Janssen gewann in seinem ersten Spiel als Coach der Zweiten wichtige Erkenntnisse: „Wir haben viel Arbeit vor uns. Die Jungs sind gewillt, Leistung zu bringen, und wenn jeder hundert Prozent abruft, dann werden die Erfolgserlebnisse kommen.“

VfL Wildeshausen - TuS Eversten 1:1. Einen hoch verdienten Punkt holte Eversten beim Tabellendritten Wildeshausen. Zwar traf Ralf Litau erst in der ersten Minute der Nachspielzeit per Kopfball zum Ausgleich, doch schon zuvor waren die Gäste das bessere Team. Eversten hatte die Partie im Griff, musste aber nach 44 Minuten den Rückstand hinnehmen. Nach der Pause spielten nur noch die Oldenburger und hatten gute Ausgleichschancen, ehe Litau für den Punkt sorgte.

„Die Spielanlage wird immer besser, da wächst was zusammen. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung sind Jannik Brandt, Rene Auen und Marc Steinkraus herauszuheben“, kommentierte TSE-Trainer Andreas Siepe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.