OLDENBURG OLDENBURG - Drei Spiele mit Oldenburger Beteiligung fanden in der Fußball-Bezirksliga statt. Das Spiel Tungeln gegen Eversten fiel aus.

VfB Oldenburg II – TuS Heidkrug 2:3. Nun hat es auch die VfB-Reserve erwischt – nach acht Siegen und einem Remis verlor die Elf um Spielertrainer Patrick Kroll diesmal: „Von den Spielanteilen her waren wir heute wieder klar überlegen, vorne fehlte aber leider die letzte Konsequenz.“ Die Gäste zeigten sich dagegen effektiver. Kroll: „Unser Keeper war vielleicht fünfmal am Ball, musste ihn aber dreimal aus dem Netz holen.“ Nach dem 0:1 (15.) glich Söhren Grudzinski aus, nach der Pause zog Heidkrug aber auf 3:1 davon (65., 70.). Jury Mudry gelang zwar schnell der Anschluss, doch die Schlussoffensive des VfB brachte nicht die Wende. „Ich schimpfe normalerweise nicht über den Schiri und mache es auch jetzt nicht, aber die vielen fragwürdigen Abseitsentscheidungen waren schon ärgerlich“, sagte Kroll.

FC OhmstedeBV Bockhorn 2:0. „Das ist schon sensationell, was die Jungs in letzter Zeit leisten – ich kann eigentlich gar nicht ausreichend Komplimente verteilen“, war FCO-Spielertrainer Lutz Gramberg nach dem Sieg gegen den Tabellenzweiten aus dem Häuschen. In einer kampfbetonten und ausgeglichenen Partie sorgte Jan Möller für den Sieg. Zunächst traf er auf Vorarbeit von Michael Welling und Christian Krage zum 1:0 (43.) und legte genau in der Druckphase der Gäste das 2:0 nach (63.).

Tur Abdin DelmenhorstTürkischer SV 1:3. „Wir konnten nicht trainieren und haben uns seit der Pleite gegen den FCO nicht gesehen. Das war wohl genau richtig – alle konnten so erst einmal den Kopf freibekommen“, so TSV-Coach Cumhur Demir. Seine Elf hatte das letzte Spiel des Jahres gut im Griff, und eine direkt verwandelte Ecke von Hakan Das brachte das 1:0 (30.). Nach der Pause ließ der TSV die Gastgeber nicht ins Spiel kommen. Hervé Boukaka legte das 2:0 nach (65.). Ein Elfer führte zum 2:1 (73.), aber Xhemail Aliju machte in der Nachspielzeit alles klar. Demir: „Wir werden durchtrainieren und uns in der Halle die Spielfreude zurückholen.“

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.