Metjendorf /Gristede Die Fußballer vom Landesligisten TSV haben am Samstag ihren Titel beim „Hoppmann-Cup“ in Metjendorf erfolgreich verteidigt. Gegen den Regionalligisten SSV Jeddeloh erkämpfte sich die Mannschaft von TSV-Trainer Boris Ekmescic ein 1:1. Jeddeloh war durch Derrick Ampofo in Führung gegangen, Marten Niemeyer traf zum Ausgleich für den TSV.

Zuvor hatte der TSV gegen Gastgeber TV Metjendorf 4:0 gewonnen, die Tore erzielten Mustafa Szawaah (2), Rodrigue Traore und Niemeyer. Da Jeddeloh nur 2:0 gegen Metjendorf spielte, holte der TSV erneut den Pokal. „Wir kommen langsam in Fahrt. Wir haben einige Testspieler eingesetzt, mit dem Duell mit Jeddeloh bin ich aber sehr zufrieden“, lobte Ekmescic.

Beim „Kuck-sin-Died“ in Gristede gewann der TSV einen Tag später gegen TuS Ofen mit 4:1, Bekir Yapici (2), Antonio Scerer und Ali Akyol trafen für den TSV. Danach erreichte der TSV gegen den Fusionsligisten SV Ofenerdiek nur ein 1:1. Scerer traf für den TSV, Julian Baarts für den SVO. „Heute musste ich einige Spieler aus unserer Zweiten einsetzen, die Belastung ist doch sehr hoch“, sagte der TSV-Coach. Die Ofenerdieker hatten zuvor Ofen mit 4:0 bezwungen, die Tore erzielten Niklas Reich (2), Nils Kurok und Christian Nowak.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.