Thülsfelde Der Triathlon an der Thülsfelder Talsperre war am Sonntag mal wieder fest in Oldenburger Hand. Carsten Niederberger und Tammo König vom 1. TCO „Die Bären“ gewannen die beiden Einzel-Wettbewerbe im Landkreis Cloppenburg.

König hatte dabei ein einsames Rennen auf der Überholspur: Als Nachmelder musste der 40-Jährige in der zweiten Startwelle starten, fünf Minuten nach dem Großteil des Feldes. Dennoch überholte er fast alle und gewann den Wettbewerb über 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen in der Siegerzeit von 57:51 Minuten. Auf Rang drei kam Janno Meenken (DSC Oldenburg/1:00:08 Stunden) ins Ziel, auf ihn folgten Finn Hannawald (1:02:40) und Manuel Szech (1:04:04) vom 1. TCO.

Niederberger legte anschließend einen Start-Ziel-Sieg über 1000 m Schwimmen, 40 km Rad und 10 km Laufen hin. Der Oldenburger siegte in 1:53:45 Stunden vor Jakob Günther (Hannover 96/1:54:18).

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.