Oldenburg /Mannheim Eine tolle Woche liegt auch hinter den Gymnastik- und Tanzgruppen des Oldenburger TB „Ephemera“ und „2faces“. Sie waren als amtierende Niedersachsenmeister zum Deutschen Turnfest nach Mannheim gereist, um dort gleich an mehreren Bundesfinals und Deutschen Meisterschaften teilzunehmen.

Bei den Deutschen Meisterschaften Gymnastik und Tanz stellte sich „Ephemera“ mit Lena Schnurbus, Sarah Frisse, Linda Voß, Hilke Kayser, Kea Osterthun sowie Simone und Nadine Kühn in der Altersstufe 18+ einer leistungsstarken Konkurrenz. Sie holten nach einer nicht optimal geturnten Geräte-Kür den achten Platz und verpassten das Finale knapp. Im Pokalwettkampf „Dance“ konnte sich die Mannschaft zudem einen Platz im Mittelfeld sichern und in der neu eingeführten Showform „Fungym“ das Prädikat „Hervorragend“ erreichen.

Nadine Kühn freute sich besonders über den Vizetitel in der Sparte Synchrongymnastik zusammen mit ihrer Partnerin Hilke Kayser. Drei Gymnastikübungen mit den Handgeräten Seil, Ball und Reifen müssen dabei in möglichst hoher Synchronität gezeigt werden. Dies gelang den beiden OTBerinnen sehr gut.

Als weitere Vereinsvertreterinnen waren die „2faces“ nach Mannheim gereist, um sich bei zwei Deutschen Meisterschaften zu messen. Im Vorkampf Gymnastik und Tanz erreichte die Mannschaft nach einer guten Leistung im Tanz und einer nicht ganz fehlerfreien Kür mit Reifen und Bällen mit der höchsten Wertung das Finale.

Die „2faces“ mit den Tänzerinnen Corina Paradies, Mareike Juds, Tanja Bloch, Petra Sommer, Claudia Volk, Tatjana Volk, Frauke Würtz, Birgit Bruns, Beate Bollmann, Susanne Müller, Katja Leinau, Maren Stamereilers, Birgit Kruel und ihrer Trainerin Susanne Köster starteten ebenfalls im Vorkampf DTB-Dance und konnten sich unter die besten sechs Mannschaften tanzen.

Im Finale Gymnastik und Tanz zeigten die „2faces“ eine ansprechende Kür mit Bällen und Reifen und einen ausdrucksstarken Tanz. Letztlich mussten sie sich nur den Meistern aus Hessen geschlagen geben – und das mit einem hauchdünnen Rückstand von 0,05 Punkten. Auch im Bundesfinale Dance landete die OTB-Gruppe auf dem Silberrang. „Zweifacher Deutscher Vizemeister, damit können wir natürlich zufrieden sein“ resümierte eine zufriedene Trainerin Köster.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.