Oldenburg Drittes Turnier, dritter Sieg: Die Lateintänzer der A-Formation der TSA Creativ im GVO haben ihren Erfolgskurs in der Landesliga Nord A fortgesetzt. Trotz personeller Probleme sicherten sie sich in Fredenbeck erneut Platz eins und sind damit so gut wie sicher für das Oberliga-Aufstiegsturnier am 18. Mai in Buchholz qualifiziert.

„Unser Trainer Mike Bühring hat das Team erneut optimal auf die Turniersituation eingestellt. Wir sind stolz und sehr glücklich über die gezeigte Leistung“, sagte Abteilungsleiterin Renate Zidella zur Leistung des Teams in der Geestlandhalle in Fredenbeck.

Dass ein Tänzer aus beruflichen Gründen nicht dabei sein konnte, wusste das Team bereits seit einiger Zeit, doch „beim Abschlusstraining mussten wir leider erfahren, dass ein weiterer Herr aus zwingenden Gründen nicht mittanzen würde“, erklärte Teamsprecherin Christine Hamer. Im letzten Training vor dem Turnier musste die Formation somit ihre Choreographie von acht auf sechs Paare umzustellen. „Wir konnten nicht mit großen Erwartungen nach Fredenbeck fahren. Erfahrungsgemäß haben Formationen mit sechs Paaren nur geringe Siegeschancen“, meinte Teamsprecher Sebastian Damm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch im Verlauf des Turniers steigerte sich das Team von den Proben bis zum Finale und überzeugte letztlich die Wertungsrichter. Zwei setzten die Oldenburger auf Position zwei, drei auf Rang eins. Auf Platz zwei landete die C-Formation des 1. Latin Team Kiel vor der B-Auswahl der TSA im Osnabrücker TB, die das erste Turnier in Nienburg gleichauf mit den Oldenburgern gewonnen und beim zweiten Kräftemessen in Oldenburg auf Rang zwei gelegen hatte.

Die Lateinformationen der TSA Creativ im GVO sind auf der Suche nach neuen motivierten Tänzerinnen und Tänzern. Am 14. April (15 bis 17 Uhr) und 30. Mai (19 bis 21 Uhr) findet im Vereinsheim (Uhlenweg 6) ein Schnuppertraining statt. Weitere Infos unter Telefon  0160/849 11 40 und


     www.tsa-creativ-gvo.de 
Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.