OLDENBURG OLDENBURG/HB/GF - Es ist vollbracht: Mit einem 8:8-Remis am letzten Spieltag der Saison im Heimspiel gegen TSV Farge-Rekum haben die Verbandsliga-Tischtennisspieler von Schwarz-Weiß Oldenburg Planungssicherheit für die kommende Saison geschaffen. Als Tabellensechster (14:22 Punkte) haben sie am Ende doch noch den Klassenerhalt perfekt gemacht.

Meister wurde der TSV Lunestedt (34:2), Absteiger sind FC Rastede (12:24), Werder Bremen III (7:27) und TSV Lunestedt II (3:33). Auch Abteilungsleiter Peter Steckel ließ es sich nicht nehmen, sich persönlich für die tolle Aufholjagd des Teams in der Rückrunde zu bedanken. Dabei nutze er zugleich die Gelegenheit Matthias Stolle und Achim Stührenberg zu verabschieden, die beruflich verzogen sind und aus dem SWO-Kader ausscheiden.

„Eigentlich wollten wir uns zum Abschluss auch bei unseren Anhängern für den Rückhalt und das Vertrauen über diese schwere Saison mit einem Sieg gegen Farge Rekum bedanken. Dies ist uns leider nicht ganz gelungen“, bedauerte Daniel Bock „Wenigstens können wir jetzt für die neue Saison in der Verbandsliga sicher planen.“

Apropos Planungssicherheit: Während der ehemalige SWOer Alexander Dimitriou vom Oberliga-Absteiger TV Hude den Annäherungsversuchen von Schwarz-Weiß widerstehen konnte, wird der 18-jährige Oldenburger Thuong Nguyen den TV Hude aller Voraussicht nach wohl in Richtung SWO verlassen.

Gegen Farge-Rekum, das aus dem Abschluss-Duell gegen die Oldenburger mindestens einen Punkt benötigte, um als Tabellensiebter den direkten Liga-Konkurrenten Rastede hinter sich zu lassen und nicht noch auf einen Abstiegsplatz abzurutschen, lagen die SWOer nach den Eingangsdoppeln gleich mit 0:3 zurück. Erst danach starteten Holger Bohmann, Daniel Bock, Matthias Stolle, Achim Stührenberg, Stephan Sebens und Vincent Liebert erfolgreich zur Aufholjagd.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.