OLDENBURG Wurde in der Tischtennis-Abteilung von Schwarz-Weiß Oldenburg bislang streng nach Spielstärke aufgestellt, ist diesmal alles anders. SWO tritt mit zwei Mannschaften in der Landesliga an und hat seine jungen Spieler kategorisch in der Ersten und die erfahreneren Akteure in der Zweiten platziert.

„Wir wollten Gleichaltrige und -gesinnte zusammenspielen lassen, die oben mitspielen können“, erklärt Abteilungsleiter Peter Steckel. „Besonders unsere Youngster aus der Ersten sind sehr heiß auf die neue Saison.“ Pikanterweise ist der Gegner in zwei Wochen dann SWO II. An Brisanz wird es diesem „Treffen der Generationen“ bestimmt nicht fehlen. Für die Reserve beginnt der Saisonauftakt als Aufsteiger jedoch bereits an diesem Sonntag um 14 Uhr beim Gastspiel in Meppen. SWO II schickt als Stammspieler die Routiniers Heinrich Enneking, Sven Denninghaus, Jochen Röben, Jona Dirks, Jan-Christoph Appeldorn und Vincent Liebert ins Rennen.

Beim Vereinsduell in zwei Wochen laufen für SWO I Jan Mudroncek, Thuong Ngyuen, Andreas Kurz, Tim Ackermann, Johannes Schnabel und Alex Oleinicenko auf. Steckel: „Mit diesen Konstellationen bin ich sehr zufrieden, wenngleich der Weggang von Patric Frers zum Verbandsligisten Hittfeld schwer wiegt.“

Konsequenzen hatten diese Personalrochaden auch für die Dritte, die in der Bezirksoberliga auf Punktejagd geht. Zum Team gehören Sebastian Kater, Albrecht Schachtschneider, Jürgen Malohn, Frank Trzerwik, Torge Burgdorff sowie Sascha Sanders.

„Unser erstes Saisonspiel gegen Eversten wird ein ganz heißes“, weiß Schachtschneider. Unrecht hat er nicht, denn mit Eversten wartet am 25. September (16 Uhr) der personell fast unveränderte Vorjahres-Dritte. „Marco van Lengen und Dirk Heydinger haben die Positionen getauscht“, sagt Everstens Nummer eins Andre Meyer. „Wir werden um Platz zwei oder drei spielen“, lautet Meyers realistische Prognose.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.