OLDENBURG Große Ziele haben sich die Tischtennisspieler von Schwarz-Weiß Oldenburg für die neue Saison gesteckt. So soll der Aufstieg der ersten Männermannschaft in die spielstarke Verbandsliga Nord mit einem guten Mittelplatz bestätigt werden. Dabei setzt die Abteilungsführung weiter auf das erfahrene Aufsteiger-Sextett mit Patric Frers, Thuong Nguyen, Daniel Bock, Ralf Herold, Heinrich Enneking und Jochen Röben.

Als Titelaspiranten in dieser Spielklasse gelten Eintracht Hittfeld und BW Langförden. Beim Heimdebüt am kommenden Sonnabend (17 Uhr, Halle Auguststraße) gegen Mitaufsteiger TSV Lamstedt aus dem Bezirk Lüneburg will der SWO I ein erstes positives Zeichen setzen.

Das Team von SWO II peilt in der Bezirksoberliga Nord nach dem Abstieg aus der Landesliga den direkten Wiederaufstieg an. Doch diese Aufgabe wird nicht einfach. So wollen die Mannschaften von Warsingsfehn sowie die Lokalrivalen TuS Eversten und der Hundsmühler TV ein Wörtchen mitreden bei der Vergabe der Meisterschaft.

Für das Unternehmen „Aufstieg“ sind die Schwarz-Weißen in einer neuen Formation aufgestellt. Neben den bewährten Spielern Stephan Sebens, Sven Denninghaus und Vincent Liebert wurden der Heimkehrer Sebastian Kater, Neuzugang Jan Appeldorn sowie die Nachwuchstalente Alex Oleinicenko und Jan Mudroncek integriert.

Ein kompletter Umbau erfolgte bei SWO III, das in der Bezirksliga Nord startet. Mannschaftsführer Albrecht Schachtschneider möchte mit seinen Mitspielern Jürgen Malohn, Frank Trzewik, Christoph Lienau, Wido Stucke, Torge Burgtorff und Youngster Tim Ackermann in die Bezirksoberliga aufsteigen – ein Ziel, das diese Mannschaft in der Vergangenheit mehrfach knapp verpasst hat. Allerdings sind dabei TSG Bokel und Blexer TB als ernsthafte Konkurrenten einzustufen.

Der Aufstieg des SWO IV in die 1. Bezirksklasse wird als Ansporn und Bestätigung der Trainingsarbeit angesehen. Die Spieler Sascha Sanders, Andreas Kurz, Eugen Butsch, Johannes Schnabel, Ansgar Czerwinski, Jacob Lienau und Jens Jagdhofer wollen zeigen, dass sie nicht nur dorthin gehören, sondern möglicherweise auch vorn mitspielen können. Dies streben u.a. auch der Oldenburger TB I und TTG Jade an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.