OLDENBURG Am Nachholspieltag der 1. Fußball-Kreisklasse gab es folgende Ergebnisse.

GVO II - Krusenbuscher SV 0:3. Krusenbusch geht mit einem glücklichen 3:0-Derbysieg beim Nachbarn GVO II in die Winterpause. Die Tore waren dabei schöner als das Spiel an sich. Raimund Schielke lupfte den Ball nach einer Ecke mit der Hacke über den GVO-Torwart. Dennis Culha versetzte die wenigen Zuschauer mit einem 52-Meter-Aufsetzer erneut ins Staunen. „GVO II war uns vor allem nach dem Seitenwechsel spielerisch überlegen. Die vier Wochen Pause haben uns nicht gut getan“, sagte KSV-Trainer Rene Heintze, der den dritten Treffer selber erzielte.

„Ich kann meinem Team keinen Vorwurf machen. Unsere Tore wollen einfach nicht fallen“, analysierte GVO-Trainer Stefan Janßen-Braje.

FC Ohmstede II - Polizei SV 1:1. Der FCO blieb auch im achten Spiel in Folge ungeschlagen, wobei man lange Zeit dem frühen Rückstand von Martin Hintze hinterherlief. Erst eine Umstellung zur Halbzeitpause und zwei Spielerwechsel führten die Platzherren zum Punktgewinn. Joker Ivo Pavlov traf zum 1:1. FCO-Trainer Jörg Nauenburg zeigte sich enttäuscht: „Die Ansage war ein Sieg – und der war auch möglich, zumal wir in der zweiten Hälfte richtig druckvoll agiert haben.“ PSV-Trainer Andre Kloppenburg trauerte indes den Chancen von Hintze und Stephan Hitrez hinterher: „Wir hätten in der ersten Hälfte das Spiel für uns entscheiden müssen.“

SW Oldenburg - SV Neuenwege 6:0. Tabellenführer SWO beendete das Sportjahr mit einem lockeren Sieg. Erfolgreichster Schütze war Oliver Kleinhans, der seine Spitzenposition in der Torjägerliste mit einem Dreierpack auf 28 Tore ausbaute.

Die Gäste hatten indes nichts zu bestellen und konnten sich bei Torwart Benjamin Voß bedanken, dass die Klatsche nicht höher ausfiel. „Wir können jetzt in aller Ruhe die Winterpause genießen“, sagte derweil SWO-Trainer Dirk Kleinhans.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.