+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 25 Minuten.

Corona-Fall in Staatskanzlei Hannover
Ministerpräsident Weil muss in Quarantäne

OLDENBURG Schlechte Nachrichten für den SV Eintracht Oldenburg. Der Termin für das Aufstiegsspiel zur Kreisliga V an diesem Sonnabend bleibt bestehen. Zwar hatten die Oldenburger wegen einer Mannschaftsfahrt einen Antrag gestellt, das Spiel zu verlegen. Jedoch willigte der mögliche Gegner, der TuS Wahnbek, nicht ein. Staffelleiter Horst Rickels konnte nichts tun, da ein Spiel nur verlegt werden kann, wenn beide Mannschaften zustimmen.

SVE-Trainer Sascha Hagen nimmt es dem Gegner allerdings weniger übel und konzentriert sich auf das Spiel. Fehlen werden ihm die Spieler Tim Robotta, Bastian Tapper, Malte Hengstmann, Tim Effenberger, Benjamin Woltering, Fernando Munoz und Sven Stolorz. Die Sperre von Shervin Khaledi wurde zwar vom Verein aufgehoben, aber nicht vom Trainer selbst. Der Angreifer jedoch hofft auf den Kampfgeist des Teams und beschwört den Fair-Play-Gedanken.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass der FC Rastede sich in der Relegationsrunde zur Bezirksliga gegen Berne und Nordenham durchsetzt, was bedeuten würde, dass beide Vize-Meister der 1. Kreisklasse Ammerland und Oldenburg (Stadt) aufsteigen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die beiden entscheidenden Spiele zwischen Nordenham und Berne sowie die Partie des SVE Oldenburg gegen Wahnbek am Sonnabend können ab 17 Uhr in einer Live-Ticker-Konferenz verfolgt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.