Oldenburg /Osnabrück Mit fünf Mannschaften hatten sich die Schwimmer der SG Region Oldenburg für das niedersächsische Finale im Deutschen Mannschaftswettbewerb der Jugend qualifiziert. Fast alle Athleten des Zusammenschlusses aus Polizei SV Oldenburg, Wardenburger SC und SV Poseidon Leer traten die Heimreise mit einer Medaille im Gepäck an.

Nach der Addition der fünf Staffelzeiten über 4 x 100 Meter Freistil, Brust, Rücken, Schmetterling und Lagen siegte am Ende die Mannschaft der 12- und 13-Jährigen in der weiblichen Jugend C mit 18,33 Sekunden Vorsprung vor der SGS Hannover. Annabel Rebnau und Elisabeth Roeder vom PSV erkämpften sich die Goldmedaille zusammen mit den Wardenburgerinnen Jana Heise, Maren Köhler, Melina Riesner, Merle Dewert, Lia Brand und Malin Gedert.

Drei dritte Plätze vervollständigten das gute Gesamtergebnis für die SG Region Oldenburg. Nach verletzungsbedingten Ausfällen war das Team der männlichen Jugend A (16/17 Jahre) am Ende froh über den Gewinn der Bronzemedaille. Philip Drews, Jan-Florian Käter, Claas Küpker und Veit Schlörmann vom Polizei SV sowie der WSCer Malte Nagel schwammen im Endergebnis auf Rang drei. Sie lagen 10 Sekunden hinter der zweitplatzierten und mehr als 33 Sekunden vor der viertplatzierten Mannschaft.

Mit der Bronzemedaille wurden auch die Leistungen der Schwimmerinnen in der weiblichen Jugend C (10/11 Jahre) belohnt. Julia Abramov und Thu Tao Jasmin Hoang vom PSV erarbeiteten sich zusammen mit Tabea Brand, Eske Franke, Merle Dessau, Leonie Müller-Heitrich, Ilayda Ozbek und Fenja Wemken vom Wardenburger SC Platz drei.

Eine weitere Bronzemedaille steuerte die Mannschaft der weiblichen Jugend B (14/15 Jahre) mit vier WSC-Schwimmern zum Erfolg der SG Region Oldenburg bei. Lediglich das Team der männlichen Jugend B musste sich im acht Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld mit Rang sieben zufriedengeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.