Oldenburg Zum geplanten Auftakt der zweiten Saisonhälfte kocht die Fußball-Kreisliga III angesichts der Platzverhältnisse auf Sparflamme. Nur ein Spiel wird sicher ausgetragen. Ohmstede empfängt an diesem Sonnabend um 16 Uhr den TuS Petersfehn auf dem Kunstrasen an der Flötenstraße.

„Petersfehn ist besonders in der Offensive sehr gut besetzt, da werden wir mächtig aufpassen müssen“, warnt FCO-Trainer Berthold Boelsen vor dem Tabellenachten. Die zurzeit auf Rang zehn liegenden Ohmsteder können mit einem Sieg nach Punkten mit den Gästen gleichziehen.

Die Spiele im Ammerland von Lehmden gegen Bümmerstede und Westerstede gegen Bad Zwischenahn wurden abgesagt. Dies gilt auch für das Duell zwischen Eversten und Metjendorf. Die Austragung des Derbys zwischen SV Eintracht und Bloherfelde am Sonntag (11 Uhr, Sportplatz Hellmskamp) ist angesichts der aktuellen Platzverhältnissen sehr fraglich.

Die Stadt will an diesem Freitag entscheiden, ob die Rasenplätze in Oldenburg weiter gesperrt bleiben. Während Landesligist TSV nicht davon ausgeht, am Sonnabend (14 Uhr, Sportplatz Brandeburger Straße) gegen den TuS Bersenbrück spielen zu können, will der SVO das Kreisliga-Derby am Sonnabend (15 Uhr, Sportplatz Lagerstraße) gegen den FC Medya gern austragen.

Der SVO hat derweil unter der Woche in einem Test beim VfB III (2. Kreisklasse) ein Schützenfest gefeiert. Beim 9:0 schossen Sedat Yanc (2), Jannik Brandt und Niklas Reich eine 4:0-Pausenführung heraus. Danach trafen Minh Ly (2), Stephan Hortmann-Scholten, Julian Baarts und Keeper Gunnar Wellhausen. Letzterer hatte zur zweiten Halbzeit für Joost Roden Platz im Tor gemacht und sein Können als Feldspieler gezeigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.