Oldenburg Auf geht’s: Nach der Sandkruger Schleife im Januar beginnt an diesem Sonntag nun mit dem 43. Straßenlauf des VfL die Saison für die Ausdauersportler in Oldenburg mit dem Klassiker über 25 Kilometer, dem 10-Kilometer-Wettbewerb und der VfL-Meile für Schüler. Start und Ziel befinden sich jeweils im Marschwegstadion.

Zum Meldeschluss lagen 886 Anmeldungen vor. Die Organisatoren rechnen mit etlichen Nachmeldungen. Gut zehn Prozent der Meldungen kommen von drei Vereinen aus der Stadt: Laufsportfreunde Oldenburg (LSF) mit 35, Team Laufrausch mit 30 und 1. TCO „Die Bären“ mit 25 Buchungen. Die Emder LG stellt mit 23 die meisten Meldungen eines auswärtigen Vereins.

Über 25 Kilometer tritt Titelverteidiger Christian Eichinger (SG aquinet Lemwerder) wie der Vorjahreszweite Armin Klein (LG Wilhelmshaven) wieder an. Daniel Witte, Thomas Pistoor (beide LSF) und Stefan de Jonge (TuS Weene) dürften vorne mitmischen. Eine gute Leistung will Axel Schneider (M 50, LSF) zeigen, der seine Altersklasse 2012 überlegen gewann. Gespannt sein darf man auf Jan Knutzen (SV Brake).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Frauen ist ein spannendes Duell zwischen Antje Günthner (Team Laufrausch) und Martina Rückbrod (TV Norden) zu erwarten. Rückbrod, die in Sandkrug knapp vor Günthner im Ziel war, hat auch dieses Mal leichte Vorteile. Eine genaue Prognose ist jedoch schwer.

Über 10 Kilometer dominierten vor einem Jahr drei Oldenburger: Christoph Paetzke gewann vor Georg Diettrich (LG Braunschweig) und Tammo König (1. TCO). Diesen Dreikampf wird es nun nicht geben. König ist beruflich verhindert. Paetzke verzichtet, weil er in einer Woche in Greene/Einbeck bei der Landesmeisterschaft antritt. Im Gegensatz zu ihm nutzen andere Aktive den Lauf in Oldenburg als letzten Test vor den 10-Kilometer-Titelkämpfen.

Beim VfL-Straßenlauf ist der Weg für Diettrich durch das Fehlen von Paetzke und König wohl frei. Spannend wird der Kampf um die Plätze. Oliver Theilmann (1. TCO), Waldemar Trudung (SG aquinet), Peter Landwehr (TG Kitzingen) und Steven Depken gehören zu den aussichtsreichsten Kandidaten. Bei den Frauen hat Vorjahressiegerin Inga Jürrens (LG Harlingerland) nicht gemeldet. Favoritin ist ihre Vereinskameradin Heike Piotrowski, 2012 Zweite und zuletzt 5-Kilometer-Siegerin in Sandkrug. Paula Böttcher und Jacqueline Lomax (beide VfL), die auch bei den Landesmeisterschaften gegen Piotrowski antreten, möchten vorne mitlaufen. Genau wie Andrea Garben (TuS Petersfehn) und Anja Erlach (SV Würzburg), die wieder einmal in ihrer Heimatstadt startet.

Sarina Meier (SG aquinet), die auch für die Landesmeisterschaft gemeldet hat, läuft die 10 Kilometer zum ersten Mal in Oldenburg. Sie spielte früher bis zur A-Jugend Fußball bei Werder Bremen und war erfolgreiche Mittelstrecklerin in Bremen-Nord.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.