Betrifft: „Auch im Klinikum schließt das Bewegungsbad“ und „Im Wasser Spaß an der Bewegung finden“, zur Situation von Nutzern der Gesundheitsbäder (NWZ vom 21. Dezember und 4. Januar)

Ab 12. Dezember 2018 wurden die Wassergymnastik-Gruppen per Aushang über die Schließung des Bewegungsbades zum 30. April 2019 informiert. Nach dem Bericht vom 21. Dezember, wonach das Klinikum den Schließungszeitpunkt überprüft, um den Betrieb des Bewegungsbades durch „kleinere Maßnahmen maßgeblich verlängern zu können“, waren betroffene Gruppen erst einmal zuversichtlich (...).

Am 4. Januar 2019 allerdings schreibt die NWZ, dass das Bewegungsbad im Klinikum geschlossen wird, Wassergymnastik aber der Judo-Club Achternmeer-Hundsmühlen (JCAH ) in Wardenburg anbiete. Personen, die gesundheitlich eingeschränkt sind und über keinen Pkw verfügen, werden sicherlich dieses Angebot nicht nutzen können (...). Gleichzeitig wird darüber informiert, dass der JCAH im Schwimmbad Kreyenbrück sonntags Kurse für Kinder (Seepferdchen usw.) anbietet. Auf Nachfrage, warum im Schwimmbad Kreyenbrück keine WG angeboten wird, bekam ich die Auskunft, dass das Wasser hier für die WG zu kalt ist. Vor Jahren wurde im Schwimmbad Kreyenbrück aber Warmwasserschwimmen angeboten.

Es stellt sich die Frage, warum die Stadt nicht die Verantwortung für ihre Bürger übernimmt und sich für den Erhalt des Bewegungsbades im Klinikum einsetzt bzw. für den Fall der Schließung für die Möglichkeit der Nutzung des Kreyenbrücker Schwimmbades durch die WG-Gruppen, bei Erhöhung der Wassertemperatur, sorgt.

Diese Frage hätte ich gerne unserem Oberbürgermeister gestellt. Aber leider konnte mir im Service-Center kein Termin für die nächste Bürgersprechstunde mitgeteilt werden. (...)

Christine Cordsen
Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.