OLDENBURG Stark ersatzgeschwächt standen die Regionalliga-Squasher des 1. SRV Oldenburg beim Auswärtsspieltag in Wolfsburg diesmal auf verlorenem Posten. So rutschten die Oldenburger, die in Nils Weustermann, Andreas Thomas und Andre Martschausky gleich auf drei Spieler verzichten mussten, nach Niederlagen gegen den SC Wolfsburg und SRV Hannover-Langenhagen in der Tabelle etwas ab.

Im Auftaktspiel gegen Wolfsburg verlor Mirco Grimm gegen Markus Engelmann glatt mit 0:3. Matthias Brauer gelang es gegen Dirk Bisanz, nur den ersten Durchgang (7:9) ausgeglichen zu gestalten. Am Ende unterlag er ebenfalls 0:3. Werner Schmitz traf auf Karsten Pavenstädt und konnte bei seiner 0:3-Niederlage ebenfalls keinen Satz erkämpfen, obwohl Schmitz zwei Sätze zumindest offen gestaltete. Zum Abschluss musste Florian Folkerts gegen Andreas Batke in den Court und konnte sich bei der 1:3-Niederlage nur einen Satzgewinn sichern.

Somit stehen die Wolfsburger weiter im vorderen Tabellendrittel und werden am Saisonende unter den besten vier Teams erwartet – zumal Batke, Pavenstädt und Bisanz schon seit Jahren mit Wolfsburg in der Regionalliga spielen und sehr erfahren sind.

In der zweiten Partie gegen die ebenfalls sehr erfahrenen und technisch beschlagenen Hannoveraner war der 1. SRVO ebenfalls ohne Chance. Überraschend gewann Werner Schmitz nach einer starken Leistung zwar seine Partie gegen Alexander Junemann mit 3:0. Doch konnte Mirco Grimm nach einer Verletzung im ersten Spiel nicht mehr antreten und musste sein Match kampflos abgeben. Matthias Brauer verlor deutlich mit 0:3 gegen Dirk Jaspert, während auch Florian Folkerts eine deutliche 0:3-Niederlage gegen Martin Tonn kassierte. Immerhin gelang es ihm, die einzelnen Sätze ausgeglichen zu gestalten.

Die SRVOer müssen beim nächsten Spieltag im Januar 2008 in Kiel unbedingt wieder punkten und hoffen, dass sie wieder in Bestbesetzung antreten können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.