OLDENBURG Sehr zufrieden war Oldenburgs Landestrainerin Beate Schroeder mit den erzielten Zeiten bei den Stadtmeisterschaften im Schwimmen über die langen Strecken – und dass, obwohl Oldenburgs zurzeit erfolgreichster Schwimmer Tammo Schroeder nicht gemeldet hatte und Kathrin Prigge (beide vom Polizei SV) am zweiten Tag krankheitsbedingt passen musste.

Neue Bestzeiten

Im Hallenbad Kreyenbrück erkämpfte sich in der offenen Wertung Nicole Hiermayr die Stadttitel über 400, 800 und 1500 m Freistil und belegte über 400 m Lagen Rang drei. In 4:35,41 bzw. 18:05,66 Min. schwamm die PSVerin zwei persönliche Bestzeiten über die mittleren Freistilstrecken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Männern war über die gleichen Strecken Nachwuchstalent Piet Schlörmann dreimal erfolgreich. Der 15-jährige PSVer schwamm über 400 und 1500 m Freistil in 4:11,28 bzw. 16:51,66 Min. sehr ansprechende Zeiten und gefiel weiter mit Platz zwei über 400 m Lagen. Sein Vereinskamerad Mark Osterkamp (18) schwamm über 400 m Lagen mit neuer Bestzeit von 4:45,47 Min. ins Ziel und belegte über die drei Freistilstrecken jeweils Rang zwei.

Bei den Frauen siegte über 400 m Lagen Julia Zeuschner (Polizei SV) in 5:05,28 Min., hinzu kamen für die 16-Jährige zwei zweite Plätze und ein dritter Rang. Kathrin Prigge mit zwei zweiten Plätzen sowie Tina Osterkamp und Frank Pater mit zwei bzw. drei dritten Rängen und Torger Mörking (alle Polizei SV) mit Bronze waren die weiteren Medaillengewinner.

Jahrgangsmeister ermittelt

Bei den gleichzeitig ausgetragenen Jahrgangsmeisterschaften im Hallenbad Kreyenbrück dominierte ebenfalls der Polizei SV. Jeweils alle zu vergebenen Titel gewannen bei den weiblichen Teilnehmerinnen Tina Osterkamp im Jahrgang 1996, Julia Zeuscher (Jahrgang 1993) und Nicole Hiermayr in der Juniorenklasse.

Der elfjährige Veit Schlörmann im Jahrgang 1996 sowie Falk Wienecke, Piet Schlörmann, Marcel Tintelott und Mark Osterkamp (alle Polizei SV) waren dagegen bei den Männern jeweils dreimal erfolgreich.

Mit je zwei Siegen gefielen Lea Mohrmann vom PSV im Jahrgang 1998, die ein Jahr ältere Clara Pering vom Oldenburger SV sowie im Jahrgang 1995 Kathrin Prigge, Friederike Lindner und Torger Mörking vom Polizei SV.

Jeweils einmal schwammen dagegen die OSVerin Carol Ann Gerdes sowie Max Dratwinski und Christoph Schlömer vom Polizei SV auf Platz eins.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.