Ziegelhofviertel Mit sportlichem Ehrgeiz und festem Zusammenhalt feiern die Kegler vom Kegelsportklub „Hindenburg“ im Mai ihr 90-jähriges Bestehen. Die 13 Klubmitglieder um Kegelvater Guido Tschigor haben sich sportlich und gemeinschaftlich viel für das Jubiläumsjahr vorgenommen.

In der Verbandsliga erreichten die „Hindenburger“ den dritten Tabellenplatz und verfehlten nur knapp den Aufstieg in die Verbandsoberliga. In gleicher Besetzung starteten sie bei den Landesmeisterschaften in Delmenhorst für die Oldenburger Sportkegler und errangen einen überraschenden zweiten Platz in einem namhaften Konkurrenzfeld. Damit hat sich ein Team aus Oldenburg für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Sportkegeln qualifiziert.

Neben allem sportlichen Ehrgeiz sind der Zusammenhalt und die Kameradschaft unter den Klubmitgliedern und deren Familien fester Bestandteil des Klublebens. Viele Mitglieder halten dem Kegelklub schon seit Jahrzehnten die Treue.

Daher ist es auch nach der aktiven Zeit für Adolf Wolter und Hartmuth Lenz selbstverständlich, dass sie an den Trainingsabenden am Dienstag um 20 Uhr auch weiterhin den Weg in die Schwarz-Weiß-Halle an der Auguststraße finden. Jedes Jahr organisiert der Festausschuss um Werner von Aschwege Veranstaltungen wie Kohlfahrten, Spargelessen oder Ausflüge. Besonders gut in Erinnerung sind Altkegler Aribert Lenz die Urlaubsreisen an die Costa del Sol und nach Ibiza zu den runden Geburtstagen des Klubs geblieben. Zum 90. geht es wieder auf Reisen – diesmal auf die griechische Insel Rhodos.

Die „Hindenburger“ sind der letzte Oldenburger Herrenkegelklub, der mit eigener Mannschaft am Punktkampfbetrieb teilnimmt. Bemerkenswert ist die große Altersspanne: Die Mitglieder sind zwischen 20 und 75 Jahre alt.

Ambitionierte Kegler und solche, die es gerne werden möchten, sind eingeladen sich den Kegelsportklub Hindenburg anzuschauen und auf ein paar Würfe an den Trainingsabenden vorbeizuschauen. Kegelsport bei den „Hindenburgern“ fordert den Sportsgeist; aber auch die Gemeinschaft ist den ambitionierten Sportlern wichtig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.