Oldenburg Den zweiten Tabellenplatz festigen wollen die Oberliga-Squasher des SCO mit zwei Heimsiegen an diesem Sonntag ab 13 Uhr auf der heimischen Anlage an der Kreyenstraße gegen den SC Achim-Baden und die Squash Honcas aus Neustadt/Rübenberge. Die Oldenburger liegen mit 22 Punkten zwischen Spitzenreiter Harsefeld (27) und den Boastars Osnabrück (19). Die beiden Rivalen treffen am Wochenende aufeinander.

Gegen den Tabellendrittletzten aus Neustadt gelang dem SCO im Hinspiel ein 4:0. Im ersten Duell mit dem aktuell auf Rang sechs liegenden SC Achim-Baden gab es eine Punkteteilung, weil Frederik Folkerts seine Partie gegen Ulf Mettchen knapp und etwas unglücklich im fünften Satz verlor und sein Bruder Florian der ehemaligen Deutschen Meisterin Katharina Witt unterlag. Nun wollen Torsten Wagner, Marc Witte und die Folkerts-Brüder unbedingt beide Spiele gewinnen.

Der SCO II reist als Oberliga-Schlusslicht zum Auswärtsspieltag nach Damme. Gegen die Gastgeber, die ohne ihre Nummer eins antreten, könnte etwas möglich sein. Im anderen Duell mit Braunschweig sind die Erfolgschancen sehr gering.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.