OLDENBURG Mit guten Leistungen am letzten Spieltag möchten die beiden Oberligateams des Squash Clubs Oldenburg (SCO) die Saison 2011/2012 beenden: Am kommenden Sonntag reisen die beiden Mannschaften zu Auswärtsspieltagen.

Die erste Mannschaft, die als Tabellenfünfter nicht mehr ab- noch aufsteigen kann, trifft in Neustadt auf die Gastgeber von den Squash Honcas sowie den SRV Hannover-Langenhagen II. Florian Folkerts, Stephan Bökamp, Werner Schmitz, Jürgen Ziemann und Uwe Wetjen sollten wie im Hinspiel Neustadt besiegen können. Gegen den Tabellenzweiten ist man allerdings nur Außenseiter. Vielleicht ist ein Unentschieden möglich, schließlich kann die Erste völlig locker in die Partie gehen.

Oldenburgs Zweite, deren Abstieg als Tabellenletzter bereits frühzeitig feststand, reist zum RC Rüstersiel und tritt dort gegen die Gastgeber und den SC Wülfel an. Der SCO II, der mit Frederik Folkerts, Keanu Goertz, Karsten Blaurock, Benno Rösener und Markus Tenhagen in stärkster Besetzung spielt, möchte gegen den Tabellenvorletzten aus Wülfel unbedingt den ersten Saisonsieg schaffen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.