OLDENBURG Über einen Monat später als sonst üblich trägt der Schwimmkreis an diesem Wochenende (Sonnabend ab 15 Uhr, Sonntag ab 13.30 Uhr) im Hallenbad Kreyenbrück an der Brandenburger Straße seine diesjährigen Stadtmeisterschaften aus. Mit 362 Meldungen ist der Polizei SV Oldenburg vertreten, während der Oldenburger SV 158 und der Bürgerfelder TB 15 Meldungen abgegeben hat. Nach dem Weggang von Jan David Schepers vom Polizei SV nach Essen, dem Ende der schwimmsportlichen Karriere des OSVers Ole Harms und dem urlaubsbedingten Startverzicht von Tammo Schroeder (PSV) wird es in der offenen Wertung bei den Männern überall noch Stadtmeister geben.

Um die Nachfolge der genannten Oldenburger Schwimmer werden der 19-jährige PSVer Mark Osterkampf und sein drei Jahre jüngerer Vereinskamerad Piet Schlörmann in den neun Einzelwettbewerben kämpfen. Bei den Frauen dürften die Titel zwischen Nicole Hiermayr, 19 Jahre, und Kathrin Prigge, 15 Jahre, vom Polizei SV aufgeteilt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.