MEPPEN Vier offene Bezirksmeistertitel und elf Jahrgangsmeisterschaften, so lautete die Ausbeute von Oldenburgs Schwimmern bei den Sprint-Titelkämpfen im emsländischen Meppen. „Uns liegen die 50-Meter-Strecken nicht, aber ich bin mit den geschwommenen Zeiten nach einer erst sechswöchiges Trainingsphase nach der Sommerpause überwiegend zufrieden“, bilanzierte Trainerin Beate Schroeder.

Ole Harms vom Oldenburger SV schlug nach nur vierwöchigem Training bei der Bundeswehr in Warendorf über 50 m Freistil, Schmetterling und Rücken in 0:24,26 Min., 0:26,36 Min. und 0:28,00 Min. dreimal als Erster an. Einen weiteren Titel steuerte Jan David Schepers vom Polizei SV über 100 m Lagen in 1:01,76 Min. bei. Über 50 m Schmetterling und Rücken wurde der 17-Jährige jeweils Zweiter. Zwei Vizemeisterschaften erkämpfte sich auch Tammo Schroeder. Über 50 m Brust musste sich der 23-jährige PSVer dabei in 0:30,68 Min. nur um 1/100 Sekunde geschlagen gegen.

Zweite Plätze gab es auch in den Staffeln. Die Männermannschaft mit Florian Kramer, Tammo Schroeder, Jan David Schepers und Ole Harms musste sich über 4 x 50 m Lagen und Freistil jeweils nur ganz knapp der TSG Burg-Gretesch geschlagen geben. Auch Darja Elster, Julia Zeuschner, Janin Kaper und Jana Meints erkämpften sich in der Lagenstaffel Silber.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erfolgreichster Athlet in den Jahrgangsentscheidungen war Schepers. Der Teilnehmer an der Junioren-EM schlug in allen fünf Disziplinen jeweils überlegen als Erster an und sicherte sich damit fünf Jahrgangstitel. Mit drei ersten und je einem zweiten und dritten Platz gefiel auch die zwölfjährige Kathrin Prigge. Zwei Siege und einen dritten Rang steuerte Julia Zeuschner im Jahrgang 1993 zum Erfolg bei. Nico Brink (alle Polizei SV) siegte überraschend über 50 m Brust in 0:33,38 Minuten. Außerdem holte der 16-Jährige drei Silbermedaillen.

Im jüngsten zugelassenen Jahrgang 1997 zeigte Leon Kropp (Polizei SV) mit vier Silbermedaillen und einmal Bronze sein Können. Die neun Jahre ältere Janin Kaper (Polizei SV) war mit zwei Silber- und drei Bronzemedaillen erfolgreich. Carina und Christoph Schlömer sowie Darja Elster, Jana Meints, Florian Kramer und Torger Mörking (alle Polizei SV) erkämpften sich jeweils eine Jahrgangsvizemeisterschaft. Jeweils Platz drei belegten Lena Kankel (Polizei SV) und Marco Rebnau (OSV).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.