OLDENBURG Nachdem die Athleten des Oldenburger Schwimmvereins (OSV) schon sehr erfolgreich an den Stadtmeisterschaften in Oldenburg teilgenommen haben, waren sie nun mit einer kleineren Mannschaft beim „Bremer-Cup“ vertreten. „Obwohl in der Halle ein tropisches Klima herrschte und die ganzen Läufe in einen Tag gequetscht wurden, waren sehr viele OSVer in der Lage, ihre Bestzeiten zu übertreffen und auf Medaillenränge zu schwimmen“, berichtet Adriana Affelt vom OSV.

Den acht Oldenburgern gelangen 14 persönliche Rekorde. Trotz der starken Konkurrenz erschwammen sich Paul Lampert (Jahrgang 1996), Lukas Lindner (1993), Kristina Hesse (1995) und Rebecca True (1994) jeweils eine Silbermedaille. Wie Lampert, und Lindner holte zudem auch Marco Rebnau (1995) eine Bronzemedaille. Auch Carol Ann Gerdes (1994), Leon Affelt (1997) und Luca Affelt (1997) zeigten gute Leistungen.

Für den Polizei SV trat Nicole Hiermeyer an und konnte sich einen ersten Platz über 100 m Freistil, sowie in der offenen Klasse eine Titel über 200 m Rücken erschwimmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.