Hundsmühlen Eine ganze Reihe von Podestplatzierungen haben Spielerinnen und Spieler der Stadt-Vereine beim 32. Tischtennisturnier des Hundsmühler TV verbucht. Unter anderem belegte SWO-II-Akteur Nico Schulz in der Königsklasse, der Männer-S/A-Konkurrenz, den dritten Rang.

Nachdem er im Viertelfinale gegen Andre Stang, die Nummer eins der ersten Mannschaft von SWO, mit 3:1 die Oberhand behalten hatte, unterlag Schulz im Halbfinale dem ehemaligen Oldenburger Tim Ackermann (TuS Lutten) mit 1:3. Turniersieger wurde am Ende Daniel Kleinert (TV Hude). Im Doppel wurden Schulz und Jan Mudroncek Zweite hinter Kleinert und Tim Schlößer (TuSG Ritterhude). Stang erreichte mit Lukas Wraase Rang drei.

Die einzigen Oldenburger Titel in den Einzelwettbewerben gingen an Marvin Nebel und Joris Kasten vom Oldenburger TB. Nebel gewann in der Männer-C-Konkurrenz das Finale gegen Thomas Aust (Pulheimer SC) und belegte im Doppel mit Carsten Naumann (Osnabrücker SC) Rang drei.

Kasten besiegte im Endspiel des Schüler-B-Wettbewerbs Oliver Jürgens (MTV Jever) knapp mit 12:10 im fünften Satz. Beim Stand von 9:9 spielte das OTB-Talent einen der spektakulärsten Bälle des Tages, als sein Gegner sich nach einem starken Angriffsball schon jubelnd umdrehte und Kasten den Ball mit tollem Einsatz doch noch erfolgreich zurückbrachte. Im Doppel wurde er an der Seite von Henrik Stille (SWO) Zweiter.

Carmen Jeddeloh von Ausrichter Hundsmühler TV zog nach dem Turnier ein überwiegend positives Fazit. „Mit insgesamt 411 Teilnehmern sind wir durchaus zufrieden, auch wenn es nicht so viele Meldungen waren, wie wir früher schon mal hatten“, erklärte sie und fügte hinzu: „Dafür war der ganze Ablauf reibungslos.“

Auch die Verwendung der neuen Plastikbälle statt der traditionellen Zelluloid-Bälle sei ein Erfolg gewesen, meinte Jeddeloh. Wenn auch so mancher Aktiver im ungewohnten Spielmaterial einen Grund für seine Niederlage gefunden habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.