OLDENBURG OLDENBURG/SR/HM - 150 Athleten aus 24 Vereinen traten am Sonnabend bei den Regionsmeisterschaften der Schüler und Schülerinnen A und B (Altersklasse 12 bis 15 Jahre) im Oldenburger Marschweg-Stadion an. Aus Oldenburg waren Aktive der Vereine VfL, DSC und der LGO am Start, die insgesamt 13 Regionsmeistertitel holten.

Erfolgreichster Teilnehmer war der 14-jährige Arne Surmann (LGO), der in allen Disziplinen, in denen er antrat, siegte. Er gewann die 100 m in 12,34 sek. vor Lazaro Rivero vom VfL (12,71 sek.), die 80 m Hürden in 11,89 sek., den Hochsprung mit 1,60 m und das Speerwerfen mit 32,81 m. Der Kugelstoß-Wettbewerb in dieser Altersklasse blieb fest in Oldenburger Hand: Surmann siegte mit 8,65 m vor den VfLern Lazaro Rivero (7,55 m) und Dennis Behrens (7,17 m).

Behrens dagegen gewann den 1000-m-Lauf in 3:15,21 min., Rivero reichten im Weitsprung 4,48 m zum Titelgewinn. Lasse Surmann (Altersklasse M 12) freute sich über zwei Regionsmeistertitel über 60 m Hürden in 11,65 sek. vor Jan Bertram vom VfL (11,97 sek.) und im Hochsprung mit einer Höhe von 1,35 m. Ein dritter Platz im Speerwerfen mit 23,10 m rundete seine Erfolge ab. Lukas Deserno (LGO) erreichte in dieser Altersklasse einen zweiten Platz über 75 m in 10,79 sek. und jeweils dritte Plätze im Weitsprung mit 4,08 m und im Kugelstoßen mit 6,80 m. Esat Özkaynak (VfL) wurde Zweiter im Kugelstoßen mit einer Weite von 8,49 m.

In der Altersklasse M 13 war Arne Pusch (LGO) erfolgreichster Teilnehmer: Er gewann den Titel über 60 m Hürden (10,18 sek.) und wurde gleich dreimal Vizemeister über 75 m (10,18 sek.), im Weitsprung (4,86 m) und im Kugelstoßen (8,78 m). Der Titel über die 1000-m-Distanz in dieser Altersklasse ging an seinen Vereinskameraden Steffen Molde in einer Zeit von 3:10,42 min., Jan Wilcke (VfL) wurde im Speerwerfen Dritter mit 27,35 m.

Die Oldenburger Mädchen waren in der Altersklasse W 12 am erfolgreichsten. Hier gewann Thea Schmidt (LGO) die 60 m Hürden in 11,54 sek. und den Weitsprung-Wettbewerb mit 4,08 m. Im 75-m-Endlauf waren Ann-Cathrin Lambertus vom DSC als Vierte in 11,60 sek. und Schmidt als Fünfte in 11,72 sek. vertreten. Natalie Walter (LGO) überzeugte mit drei Vizemeistertiteln über 800 m in 2:47,45 min., im Hochsprung mit einer Höhe von 1,25 m sowie im Speerwerfen mit einer Weite von 14,60 m.

Katja Helmin von der LGO übersprang in der Altersklasse W 14 1,30 m im Hochsprung und wurde damit Dritte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.