OLDENBURG Mit bemerkenswerten Leistungen haben sich die Oldenburger Ruderer vom Team Nord-West bei den Deutschen Ergometermeisterschaften in Essen-Kettwig (NRW) auf die Sommersaison eingestimmt. Am Ende gab es je eine Silber- und Bronzemedaille.

Florentine Baron (Oldenburger Ruderverein) durfte über die Silbermedaille jubeln. Mit einem deutlichen Sieg im Vorlauf sicherte sie sich die Qualifikation für das Finale. Da sie aber nach den Anstrengungen nicht mehr die Gewichtsgrenze von 57,5 Kilogramm erreichte, wurde sie für den Endlauf nicht mehr zugelassen. Für Jule Dirks (ebenfalls ORVO) gab es in der Altersklasse 1994 einen glänzenden dritten Platz und damit die Bronzemedaille.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.