OLDENBURG Auf der Regatta- oder Laufbahn entscheidet oft nur ein Wimpernschlag. Auch die Wahl zum Oldenburger Nachwuchssportler des Jahres 2010 kam einem Fotoentscheid im Wettkampf gleich. Gerade einmal zwei Stimmen betrug der Vorsprung von Tobias Hinrichs (16, ORVO) auf Leonard Hartung (19, DSC). Mit 2404 zu 2402 hatte der Ruderer gegenüber dem Läufer knapp die Nase vorne. Und selbst dem Dritten, dem Basketballer Anselm Hartmann, fehlten nur 29 Stimmen zu Platz eins.

„Die anderen Nominierten hätten es genauso verdient“, verbuchte Hinrichs auch im Fairplay Bestnoten. „Ich fand es toll, überhaupt dabei zu sein. Mit Platz eins habe ich gar nicht gerechnet.“ Hinrichs wurde im Vorjahr Landesmeister im Achter und gewann in diesem Boot seinen ersten großen Titel. „Jetzt würde ich mich gerne für die deutsche Meisterschaft qualifizieren und meine Technik verbessern“, begreift er die Auszeichnung als Ansporn.

Sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen, kommt auch für Leonard Hartung nicht in Frage. Denn der norddeutsche Meister über 800 Meter verfolgt große Ziele. „Ich möchte gerne so erfolgreich bleiben, aber es wird schwieriger“, sagte der 19-Jährige vor seinem Wechsel in den Männerbereich. Doch bei allen ehrgeizigen Plänen: Am Donnerstagabend genossen die Aktiven im Theater Laboratorium die erste große Ehrung ihrer noch jungen Sportlerkarriere.

Das galt auch für Lisa Schröder. Die 14-Jährige schaffte beim weiblichen Nachwuchs den Sprung nach oben – das ist bei ihr wörtlich zu verstehen. Die Hochspringerin vom OTB holte den Landesmeistertitel in ihrer Altersklasse. Über die Auszeichnung freute sie sich: „Es war schön, auf der Bühne zu stehen. In dieser Saison möchte ich meine Bestmarke von 1,62 Meter steigern“, will Schröder nun noch höher hinaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.