OLDENBURG Mit tollen Leistungen präsentierten sich die Vertreter des Oldenburger Rudervereins (ORVO) im Team des Regattaverbands Ems-Jade-Weser bei den deutschen Jugend-Meisterschaften in Brandenburg an der Havel. Allen voran überzeugte Florentine Baron, die sich für einen von drei Auswahl-Achtern des deutschen Ruderverbandes qualifizierte und mit diesem souverän Gold in der Klasse der U-19-Juniorinnen holte. Außerdem belegte Baron im A-Finale der U 19 im Zweier ohne Steuermann Rang vier.

Verbands-Cheftrainer Steffen Oldewurtel meldete Ruderinnen und Ruderer in 18 Bootsklassen. Davon erreichten 13 die A-Finalläufe der besten sechs ihrer Klasse.

Wie Baron saßen auch Gerrit Röckendorf und Carl Reinke in einem U-19-Auswahl- Achter des DRV. Mit großem kämpferischen Einsatz sicherten sie sich nach einem sehr spannenden Rennen mit dem zweiten Platz die Silbermedaille.

Darüber freute sich auch Carl Reinke im Vierer mit Steuermann. Hier musste der Zielfilm über Sieg und Platzierungen entscheiden. Dank der gezeigten starken Vorstellung wurden anschließend Carl Reinke und sein Teamkollege Dirk Flessner aus Aurich für die Junioren-Nationalmannschaft nominiert. Das bedeutet für sie, dass sie in den kommenden sechs Wochen zu einem Vorbereitungs-Trainingslager auf die Junioren- Weltmeisterschaften im August in London nach Berlin müssen und hier die heiß begehrten Tickets im Zweier, Vierer und Achter ausrudern.

Im U-17-Doppelzweier erreichten Steffen Icken und Tobias Hinrichs im B-Finale Platz drei. Derweil gab es bei der U 19 im A-Finale der Vierer ohne Steuermann für Gerrit Röckendorf einen vierten Platz. Konrad Thibaut sicherte sich im A-Finale im U-19-Doppelzweier-Leichtgewicht Rang fünf.

Cheftrainer Steffen Oldewurtel zog eine positive Bilanz für den Regattaverband Ems-Jade-Weser. Sechs Medaillen, drei vierte Plätze, drei fünfte Plätze und ein sechster Platz ergaben im bundesweiten Vergleich hinter den Landesruderverbänden Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Schleswig-Holstein den vierten Rang.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.