OLDENBURG OLDENBURG/HB - Doppelten Grund zur Freude hatten die Rad-Crosser vom Radsport-Club Oldenburg (RSC) bei den Landesmeisterschaften im Querfeldein. In Barrien bei Syke verteidigte die Cross-Nationalfahrerin Susanne Juranek aus Oldenburg mit einer überzeugenden Vorstellung auf dem gut präparierten Rundkurs am Krusenberg ihren Landesmeister-Titel aus dem Vorjahr. Sie verwies Sigird Keydana (Göttingen) und Ulrike Lichtenstein (Vechta) auf die Plätze.

Auch Heere Eilerts (U 17) ließ seinen Gegnern keinerlei Chancen und fuhr seinen Landesmeister-Titel ebenfalls souverän über die Ziellinie. Einen sehr guten sechsten Platz belegte in dieser Altersklasse Frederick Meyer. Jeweils den undankbaren vierten Platz belegten derweil die Brüder Bengt (U 19) und Thore Früchtenicht (U 15).

Schon im ersten Rennen des Tages waren die RSC-Fahrer gut in Schwung gekommen und hatten ihre bisherigen Saisonleistungen bestätigt. Marcel Fröse, Joop Schumacher und Eltje Lange belegten die Plätze drei, sechs und acht. Anja Grimmig wurde Vize-Meisterin in der weiblichen Jugend.

Überrascht zeigte sich im Schlussrennen der Elite-Fahrer der RSCer Olaf Heye, der in einem stark besetzten Fahrerfeld am Ende Achter wurde. Heye, der bereits in der Vorwoche steigende Form gezeigt hatte, war knapp vor seinem Vereinskollegen Heiko Bartels, der Elfter wurde, ins Ziel gekommen.

„Der RSC konnte seine gute Stellung im Bezirk Weser-Ems und Landesverband Niedersachsen mit zwei Landesmeistern und acht Top-Resultaten festigen“, bilanzierte Jens Lange, 1. Vorsitzender des RSC. Die deutsche Meisterschaft Anfang Januar ist nun der nächste Höhepunkt, bevor es Ende Januar zur WM nach Zeddam (Niederlande) geht. Dort macht sich Juranek berechtigte Hoffnungen auf einen Start. Sie wird ihr nächstes Rennen am 17. Dezember in Mailand bestreiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.