Weiterhin verlustpunktfrei marschieren Tobias Hellmich (am Ball) und die BTB Royals durch die 2. Basketball-Regionalliga. Beim Aufsteiger VfL Rastede gewann die Mannschaft von Michael Canisius mit 78:60 (33:33). Die Oldenburger setzen sich damit zusammen mit dem ebenfalls ungeschlagenen Konkurrent MTV/BG Wolfenbüttel an der Tabellenspitze fest. „Es war das erwartet harte Duell auf Augenhöhe. Aber wir haben verdient gewonnen und sind sehr glücklich mit der aktuellen Position“, beschrieb Canisius die Gefühlslage nach dem vierten Saisonerfolg. Auch ohne die beiden Routiniers Somiah Blay und Philipp Hellmich überzeugten die Royals mit Lauris Gruskevics und Mario Tummescheit als Topscorer mit jeweils 17 Punkten. Auch Jonathan Gang konnte mit 13 Punkten zweistellig scoren. Bester Werfer der Partie war Rastedes Andre Galler, der bei insgesamt 30 Punkten auch sechs Drei-Punkt-Würfe versenkte.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.