OLDENBURG Die Zweite von TuS Eversten hat sich in der Kreisliga zu einer festen Größe etabliert. In ihren ersten beiden Jahren spielte die Bezirksliga-Reserve zwar jeweils im unteren Mittelfeld der Liga, konnte sich aber von den Abstiegskämpfen meist fernhalten. Damit wäre Trainer Tammo Reints auch in der neuen Spielzeit zufrieden.

„Es kann für uns um nichts anderes gehen, als uns von den Abstiegsplätzen abzusetzen. Ansonsten haben wir die Aufgabe, die jungen Spieler gut auszubilden und an die Erste heranzuführen“, betont Reints. Bei nur zwei Abgängen und vier Zugängen ist der Kader größtenteils unverändert.

Eventuell wird Reints aber die Mannschaft noch einmal aus dem eigenen Verein verstärken. Brian Adamovic (ehemals BWB) spielt aktuell in der Dritten, weil er kürzer treten will. „Aber er wäre sicher eine große Verstärkung auch für uns, weil er mit seiner Routine ein guter Taktgeber für die junge Mannschaft sein könnte“, liebäugelt der Trainer damit, Adamovic doch noch überzeugen zu können.

In der Defensive wird TSE in der kommenden Spielzeit auf ein neues System setzen. Während man in der Vorsaison schon hin und wieder mit der Viererkette agierte, soll diese Abwehrformation nun durchgehend gespielt werden. „Das verlangt jede Menge taktische Arbeit in der Vorbereitung. Wir haben in Torge Griese einen in diesem System erfahrenen Mann aus der Ersten herunter bekommen, der als Innenverteidiger gesetzt ist und die Nebenspieler führen kann“, meint Reints.

In den Testspielen konnte er sehen, dass es noch einige Abstimmungsprobleme gibt. Gegen die Kreisklassisten Zwischenahn (3:7) und Polizei (1:2) gab es Niederlagen, gegen Kreisligist Berne ein 2:2 und Krusenbusch wurde 5:2 besiegt. Eine neue Baustelle eröffnete sich jedoch in der Partie gegen Berne: Torhüter Stefan Hilgenberg fiel unglücklich auf den Arm, brach sich den Ellenbogen und fällt mindestens acht Wochen aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.