OLDENBURG Es hat inzwischen Tradition, dass die Regionalliga-Basketballer des Oldenburger TB mit einem sehr jungen Kader in die Saison starten. Das wird auch in der kommenden Spielzeit 2008/2009 nicht anders sein.

Unter der Regie von Trainer Thomas Glasauer wird das Team, das den bemerkenswerten Altersdurchschnitt von 21 Jahren aufzuweisen hat, gegen die starke Konkurrenz in der Nord-Staffel das Optimum herauszuholen versuchen. Gleich sechs Akteure des neuen Kaders spielen parallel bei den Junior Baskets Oldenburg in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga.

Die Oldenburger Fans können sich bei den Heimspielen am Haarenufer neben bekannten Gesichtern auch auf vier Neuzugänge freuen. So gesellen sich zu den beiden nigerianischen Nachwuchs-Spielern Chiwendu Nwaigbo und Daniel Iremiren die beiden Bremer Matthias Mölle (zuvor Bremen Roosters, Pro A) und Till Wargalla (Vegesacker TV, Regionalliga). Bewährte Stützen der Regionalliga-Mannschaft wie Steffen Kiese, Marco Adamczewski, Maximilian Endres, Chris Ihnen, Benka Barloschky und Klaas Zöllner gehen für den OTB ein weiteres Jahr auf Körbejagd.

Mächtig Druck machen die Spieler aus dem Nachwuchs, die einen großen Teil des Kaders besetzen: Haye Rosenbusch, Simon Dolkemeyer, Alexander Grote, Joscha Kolnisko, Alexander Witte und Michael Fastje als ehemalige oder aktuelle NBBL-Spieler der Junior Baskets stehen Pate für den Wunsch der Oldenburger Verantwortlichen, den Übergang zwischen Nachwuchs- und Männer-Bereich weiter zu verbessern.

Ebenfalls Tradition besitzt die Formulierung des Saisonzieles, denn Trainer Glasauer will den Erfolg erneut nicht streng am Tabellenrang messen. „Ich bleibe dabei: Für uns geht es immer darum, mit einer solch jungen Mannschaft zunächst den Klassenerhalt zu sichern“, so Glasauer. „Wir wollen uns als Team entwickeln und dabei natürlich auch den individuellen Entwicklungs-Möglichkeiten Raum bieten. Durch die neue Ausländerregelung, die nur noch zwei Akteure aus dem Ausland erlaubt, werden sich die Leistungs-Verhältnisse neu mischen.“

Die Oldenburger starten am 6. August in die Saisonvorbereitung. Testspiele sind gegen die Bremen Roosters und die TSG Westerstede vorgesehen. Der Saisonauftakt steigt am Sonnabend, 27. September, in Bramfeld. Den ersten Auftritt in der Haarenufer-Halle lassen die Oldenburger am Sonntag, 5. Oktober, gegen Itzehoe folgen.

Am 5. Oktober spielt der OTB das erste Mal vor heimischem Publikum

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.