+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Ministerpräsident Von Sachsen-Anhalt
Reiner Haseloff will 2021 wieder antreten

Oldenburg Eine schwierige Aufgabe kommt auf die erste Männermannschaft des OTeV gleich zum Auftakt der Sommer-Saison der Tennis-Regionalliga Nord-Ost zu. Die Oldenburger erwarten an diesem Sonntag ab 11 Uhr auf der Anlage am Johann-Justus-Weg den traditionsreichen TC 1899 BW Berlin. Diesen Gegner zählt OTeV-Trainer Daniel Greulich neben dem Suchsdorfer SV zu den stärksten Mannschaften der Liga.

„Die Berliner sind nur schwer einzuschätzen. Es ist doch höchst fraglich, in welcher Besetzung sie letztlich antreten. Wobei sie sich gegenüber den Vorjahren weiter verstärkt haben“, urteilt Greulich. Ihr erstes Spiel der Sommer-Saison gewann die Mannschaft aus der Hauptstadt erwartungsgemäß mit 6:3 bei TC BW Ahlbeck.

Gemeldet sind auf den ersten beiden Positionen Laurent Recouderc (ATP-Rang 354) und Lasio Urrutia Knauer (788). Auf Position drei könnte der Gifhorner Friedrich Klasen, an dessen Verpflichtung auch die Oldenburger interessiert waren, spielen. Darüber hinaus ist der Einsatz der starken deutschen Spieler Bastian Wagner (DTB-Rang 56), Lars Pörschke und Florian Jeschonek möglich. Ferner stehen noch zwei polnische Spieler zur Verfügung.

„Wenn sie mit den starken ausländischen Spielern an den Positionen eins und zwei sowie auf den weiteren Positionen mit den deutschen Akteuren spielen, sind die Berliner klarer Favorit“, meint Greulich.

Auf OTeV-Seite stehen die Eigengewächse Michel Dornbusch, Torsten Wietoska, Mattis Wetzel und Lasse Muscheites für Einsätze parat. Relativ sicher ist zudem, dass der Niederländer David de Goede antreten wird. Für die Spitzenpositionen denkt Greulich über den Einsatz von zwei ausländischen Spielern nach (die NWZ berichtete). „Wer es letztlich sein wird, entscheide ich erst kurzfristig“, kündigt der OTeV-Coach an, der sich für diese Spitzenpartie auf der Anlage am Johann-Justus-Weg „schon eine große Zuschauer-Kulisse“ erhofft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.