Oldenburg Vor schwierigen Aufgaben stehen die Landesliga-Fußballer aus Oldenburg an diesem Sonntag.

Türkischer SV - SV Bad Rothenfelde (Sonntag, 15 Uhr, Sportplatz Klingenbergstraße). Vor dem Spiel gegen den Tabellensechsten macht sich TSV-Trainer Ronny Klause mehr Sorgen um die Platzverhältnisse als um seinen Kader. „Wenn es zwei Tage regnet und am Sonnabend auch noch unsere Zweite auf dem Platz spielt, werden es am Sonntag ganz schwierige Verhältnisse“, befürchtet er einen ramponierten Untergrund.

Personell sieht es gut aus. Bis auf Torwart Kevin Krzyzostaniak, hinter dessen Einsatz noch ein Fragezeichen steht, sind alle Spieler einsatzbereit. „Bad Rothenfelde ist eine ganz starke Mannschaft. Sie hat ohne zwei ihrer besten Spieler gegen den SV Wilhelmshaven gewonnen“, warnt Klause vor dem Team aus dem Landkreis Osnabrück. Inzwischen sind die Nachholspiele angesetzt. Ab Ende April warten auf den TSV vier englische Wochen.

VfL Oythe - VfB II (Sonntag, 15 Uhr, Stadion an der Hasenweide). „Oythe ist für mich die beste Mannschaft der Liga“, schwärmt VfB-II-Trainer Servet Zeyrek. Der VfL liegt 14 Punkte hinter Ligaprimus Lingen auf Rang zwei, hat aber vier Spiele weniger absolviert. „Oythe ist mit vielen guten Einzelspielern besetzt“, erklärt Zeyrek.

Im Tor des Tabellendrittletzten soll Sandro Dörner stehen, nachdem Thorben Riechers beim 2:3 am Mittwoch in Wahnbek die Rote Karte gesehen hat. Fehlen wird auch Henning Bertelmann, fraglich ist der Einsatz von Routinier Manuel Schicke (Grippe). Da die erste Mannschaft nicht im Einsatz ist, könnten wieder einige Regionalliga-Akteure Spielpraxis sammeln. Am nächsten Donnerstag steht das Nachholspiel aus der Hinrunde gegen Oythe an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.