Hollage Sechs Judoka des Polizei SV Oldenburg haben sich auf den Weg nach Hollage gemacht, um bei der Jubiläumsveranstaltung um die Medaillen mitzukämpfen. Am Turnier nahmen insgesamt knapp 150 Athletinnen und Athleten teil.

Den Anfang machte Felicia Blum in der Gewichtsklasse bis 36 Kilogramm. In ihrer Kategorie waren starke Gegnerinnen aus Osnabrück und Hollage vertreten, gegen die sie an diesem Tag keine Mittel fand und sich am Ende mit dem fünften Platz zufriedengeben musste.

Annika Krause startete in der Klasse bis 41,9 Kilogramm. Dort präsentierte sie sich hervorragend, so dass es am Ende für einen guten vierten Platz reichte.

Ähnlich wie schon seine Vereinskameradinnen konnte auch Henning Meyer seine Würfe nicht durchbringen und musste sich ebenfalls mit dem fünften Platz begnügen.

Samuele Troise war bis 60 Kilogramm gefordert. Er hatte in seiner Gewichtsklasse nur zwei Gegner, gegen die er sich durchsetzen musste. Dies gelang ihm an diesem Tag jedoch nicht und so belegte er den dritten Platz.

In der U 18 ging Athina Troise in der Klasse bis 48,1 Kilogramm an den Start. Gegen Sonja Maas vom PSV Herford konnte sie sich durchsetzen, verlor aber im Kampf um Platz eins gegen Pia Ziehe von den Judo Crocodiles Osnabrück und belegte am Ende einen guten zweiten Platz.

Mischa Engel kämpfte in der Klasse bis 66,8 Kilogramm. In dieser Kategorie waren starke Gegner, gegen die sich Mischa anfangs gut durchsetzen konnte. Lediglich im Finale musste er sich geschlagen geben und freute sich über einen guten zweiten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.