OLDENBURG Nach dem dritten Spieltag sind die Oberliga-Handballer des TvdH in die Abstiegszone gerutscht, an diesem Sonnabend (17.45 Uhr) tritt der Drittletzte nun beim punktlosen Vorletzten TV Grambke Bremen an – und könnte sich mit dem zweiten Saisonsieg wieder ins Mittelfeld der Nordsee-Liga verabschieden.

Grambke allerdings steht etwas unerwartet unten drin. Das Team von Trainer Gerd Anton galt vor der Saison als ein Kandidat auf einen Platz im oberen Tabellendrittel. In den ersten Partien unterlag Grambke Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte. Nur gegen Aufstiegsaspirant Hatten/Sandkrug war es einigermaßen deutlich (27:33).

TvdH-Trainer Ralf Hafemann erwartet nach den Niederlagen in Wagenfeld (26:37) und gegen Habenhausen (23:31) eine Steigerung. Allerdings stecken Sascha Jürges, Andre Pieper und Alex Stein voll im Prüfungsstress, Marco Reiners weilt im Urlaub und Börge Wenholz hat sich eine Grippe eingefangen. Eventuell stoßen die Stand-by-Spieler Stefan Thüer und Ronny Unger wieder zum Team.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.