Oldenburg Im Verlauf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Vereins Für Boxsport (VFB) Oldenburg kam es zu einem Führungswechsel an der Spitze des Clubs. Für den aus zeitlichen Gründen nicht wieder zur Wahl stehenden Ulf Prange wurde der aktive Boxer und Trainer Mohamad Nasser zum ersten Vorsitzenden gewählt.

Nasser war zuletzt bereits als zweiter Vorsitzender im VFB tätig. Seinen Posten nimmt fortan Katharina Lück ein, die auch als Integrations-Beauftragte des VFB aktiv ist.

Komplettiert wird der Vorstand durch Sportwart Alexej Schmidt (gleichzeitig Cheftrainer des VFB), den stellvertretenden Sportwart Armin Abbas, Kassenwart Volker Martens, den zweiten Kassenwart Jochen Demel und das Vorstandsmitglied für Frauen- Boxen Luka Heyne. Der ausscheidende Prange sicherte zu, dem Vorstand auf Wunsch auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Ulf Prange hatte das Amt des ersten Vorsitzenden des VFB acht Jahre inne. Ehrenvorsitzender Dr. Fritz Hardach dankte ihm für sein Engagement in dieser Zeit und hob insbesondere die Organisation der Deutschen Box- Meisterschaften der Männer in der kleinen EWE Arena hervor. „Ulf Prange hat sich große Verdienste erworben“, schloss er.

Prange lobte zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter für großes Engagement zugunsten des VFB und des Boxsports. Mit 225 Mitgliedern sei der Verein gut aufgestellt und verzeichne sowohl in sportlicher wie auch wirtschaftlicher Hinsicht eine positive Entwicklung. Als besonderes Ereignis des Jahres 2014 bezeichnete er die Verleihung des Integrationspreis, wo sich der VFB unter insgesamt 24 Bewerbungen erfolgreich durchsetzen konnte.

Ein großes Problem sei für den VFB weiterhin die zu kleine Halle der Wallschule an der Peterstraße. Hier hoffen die VFB-Verantwortlichen nach langen Bemühungen das Problem durch eine Kooperation mit einem anderen Oldenburger Sportverein lösen zu können. Darüber hinaus hat der VFB aufgrund des großen Andrangs bei den Trainingseinheiten bei der Stadt zusätzliche Hallenzeiten beantragt. In sportlicher Hinsicht kann sich die Bilanz des VFB nach den Ausführungen von Mohamad Nasser auch sehen lassen. So stellt der VFB aktuell mit Heiuar Bako, Zanto Weiss, Tayfun Dumas und Jacob Culum gleich vier Niedersachsen-Meister.

Für dieses Jahr plant der Verein eine Werbeveranstaltung im Einkaufsland Wechloy sowie die Ausrichtung einer Vorrunde der nächsten Niedersachsenmeisterschaften. Darüber hinaus ist vorgesehen, Trainer auszubilden, um so den Nachwuchs besser als bislang zu entwickeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.