Oldenburg Das war verdammt schnell: Den ersten Zeitmess-Chip, der die ganze Marathonstrecke hinter sich hatte, hat am Sonntag Jens Nerkamp über die Ziellinie getragen. Die 42,195 Kilometer hatten sich aber vier Läufer geteilt: Michael Majewski brachte den Chip am Pulverturm auf den Weg und übergab ihn nach acht Kilometern am Pferdemarkt an Jan Knutzen. Bei Kilometer 21,1 übernahm Oliver Sebrantke, der ihn acht Kilometer weiter Nerkamp aushändigte.

Dennoch: 2:19:04 Stunden sind auch in geteilter Arbeit ein Spitzenergebnis. „Die Zeit ist in Deutschland so noch nicht gelaufen worden“, wusste Sebrantke (LC Hansa Stuhr), der vor drei Wochen als Einzelkämpfer den Bremen-Marathon in 2:32:14 Stunden gewonnen hatte. 2011 und 2012 war er auch Sieger in Oldenburg.

Auch die anderen Mitglieder der „Laufteam Kaminski Cloppenburg“-Staffel sind in der Lauf-Szene bestens bekannt. Majewski (BV Garrel) hatte die Gruppe vor zwei Jahren mit seinem Vereinskameraden André Grafe initiiert und seitdem immer wieder Läufer angesprochen. „Ich kenne die Jungs erst seit Anfang des Jahres. Aber mittlerweile sind wir Freunde“, sagte Knutzen (sonst SG Lemwerder). Für die Marathon-Staffel hatten sie zudem den Garreler Nerkamp akquiriert, der in diesem Jahr für den Deutschen Leichtathletik-Verband bei der Halbmarathon-EM gelaufen war. Knutzen und Sebrantke starten am nächsten Sonntag noch in Frankfurt bei der Deutschen Meisterschaft über die 42,195 Kilometer.

Trotz der Teamarbeit waren alle vier auf der Strecke ziemlich einsam. Majewski ließ sich als Startläufer noch „von der Meute treiben“, Knutzen aber war froh, dass „zumindest der Führungs-Radfahrer da war“. Sebrantke fand die Strecke „ein bisschen einsam, aber gut“, und Nerkamp freute sich, dass die Stimmung „bei Überrundungen wieder etwas besser war“.

Alle vier liefen übrigens jeden Kilometer durchschnittlich in weniger als 3:20 Minuten – also wirklich verdammt schnell.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.