OLDENBURG Der Post SV ist durch einen ungefährdeten 5:0-Erfolg im Nachholspiel beim FC Ohmstede III Herbstmeister der 1. Fußball-Kreisklasse. Dank des souveränen Sieges auf dem ungewohnten Kunstrasen in Ohmstede geht die Mannschaft von Trainer Jo Alder mit 34 Punkten in die Winterpause. In 13 Spielen verließ Post elfmal als Sieger den Platz, teilte sich einmal die Punkte und verlor nur bei Medya II (1:2). Mit acht Gegentoren hat man die beste Defensive der Liga.

Im Nachholspiel waren Thorsten Latz und Sascha Toske mit ihren Doppelpacks die Wegbereiter zum „Herbsttitel“ für den Post SV. Markus Emlich rundete das Ergebnis ab. Ohmstede bleibt mit sechs Punkten auf dem vorletzten Platz stehen.

Tore: 0:1 Latz (8.), 0:2 Toske (20.), 0:3 Latz (36.), 0:4 Toske (48.), 0:5 Emlich (70.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.