Polen /Oldenburg Große Ehre für junge Fußballerinnen: Rebecca und Viola Schäfer haben mit der Juniorinnenauswahl (U 14) des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) an einem einwöchigen Trainingslager in Polen teilgenommen. Die beiden Kickerinnen vom Krusenbuscher SV wurden aufgrund ihrer tollen Leistungen zu dieser Reise eingeladen.

Während Rebecca sich vornehmlich darauf konzentriert Tore zu schießen, versucht ihre Schwester dies zwischen den Pfosten zu verhindern. Daher hat es auch nicht lange gedauert, bis die Späher des NFV auf die beiden Mädchen aufmerksam geworden sind. Insgesamt 18 Fußballerinnen wurden von ihren Trainern und Betreuern dorthin begleitet.

Im ersten Testspiel gegen den SMZ Lodz mussten sich die Spielerinnen um Rebecca und Viola noch mit einem 2:2 begnügen, anschließend folgten aber zwei Kantersiege. Zunächst wurde die Auswahl des Fußball-Regionalverbandes Großpolen mit 7:0 bezwungen. Ein Jungenteam (2005) von Tarnowo Podgorne wurde mit 6:1 besiegt. In diesem Spiel erzielte Rebecca den Schlusstreffer zum 6:1-Endstand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

NFV-Trainer Thomas Pfannkuch zeigte sich mit den Auftritten seiner Mannschaft und der beiden Oldenburgerinnen überaus zufrieden. Nach Beendigung der einwöchigen Polenreise fiel das Gesamtfazit von Pfannkuch sehr positiv aus: „Das war eine sehr wertvolle Woche und eine runde Sache. Die Mädchen bildeten eine tolle Truppe, haben gut trainiert und gespielt. Unter dem Strich bin ich hochzufrieden.“

Rebecca und Viola wünschen sich nun weitere Einsätze in den Auswahlteams des Niedersächsischen Fußballverbandes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.