Pattensen /Remlingen Radsport-Talent Felix Dierking hat erneut sein Können auf zwei Rädern unter Beweis gestellt und bei den Landesmeisterschaften zwei Podiumsplatzierungen eingefahren. Im Einzelzeitfahren der U 19 fuhr der 16-Jährige vom RSC Oldenburg gegen die zum Teil ein Jahr ältere Konkurrenz auf den zweiten Platz. Die 20,4 Kilometer legte er am Samstag in Pattensen in 27:20 Minuten zurück – das heißt er fuhr das Rennen mit einer Geschwindigkeit von durchschnittlich 44,8 km/h.

Am Tag darauf erkämpfte er sich im Straßenrennen in Remlingen den dritten Platz. Im Rennen über knapp 120 Kilometer mit 2000 Höhenmetern, das die U-19-Junioren mit den Amateuren zusammen in Angriff nahmen, fuhr der Oldenburger lange vorne mit. In dem Rennen schied RSC-Kollege Paul Burow (Amateure) nach 60 Kilometern mit einem Defekt aus.

Vereinskollege Andreas Schoon kam in der Klasse Senioren 4 über 55 Kilometer in seinem erst dritten Rennen nach längerer Pause auf den 5. Rang. Im Zeitfahren hatte er über 10,2 Kilometer den dritten Rang erreicht.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.