OLDENBURG

Die Oldenburger traten in Bestbesetzung an. Die zweite Männermannschaft scheiterte. OLDENBURG/HAR - Das Männer-55-Team des Oldenburger Tennisvereins (OTeV) ist in die Nordliga aufgestiegen. Nach dem Gewinn der Niedersachsen-Meisterschaft gelang ihm jetzt mit einem 8:1 gegen Nordwest-Meister Barrier TC der entscheidende Sieg.

Bereits nach den Einzeln führten die in Bestbesetzung angetretenen Oldenburger uneinholbar mit 5:1. Auch die Doppelpartien konnten souverän gewonnen werden. Georg Saghmeister, Michael Palm, Hans-Peter Obergfell und Enno Bäumer blieben damit die gesamte Saison in allen sieben Partien ungeschlagen. Gespielt haben auch: Claus Mertens, Dieter Wedemann, Peter Blanckenberg, Detmar Harbers und Peter Bahr.

Nicht so erfolgreich lief es derweil für die zweite Männermannschaft. Im Aufstiegsspiel gegen die TG Alsterquelle Henstedt/Ulzburg gab es eine erwartete 1:5-Niederlage. Der Aufstieg in die Nordliga wurde damit verpasst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.