Oldenburg Daniel Greulich wusste in seinen Augen ausschließlich Erfreuliches zu berichten. Was nicht weiter verwunderte, hatte die zweite Männermannschaft des Oldenburger TeV, die Greulich trainiert, doch gerade den TC Bad Essen 5:1 besiegt und sich Platz zwei der Tennis-Oberliga gesichert (12:4 Punkte). Der dürfte Oldenburg aller Voraussicht nach den Aufstieg in die Nordliga einbringen.

Die Maßnahme, Fabian Zierleyn und Niklas Brandes anstelle von Lennard Zumbrock und Moritz Meyer aufzubieten, sei voll aufgegangen, freute sich Greulich. Die Ausgebooteten hätten „nicht geknurrt“ und überhaupt habe sich da „parallel zur Ersten eine richtige Mannschaft gebildet“.

OTeV-Spitzenspieler Gian-Luca Blöcker lag gegen Malte Ostmann bereits 6:2, 4:1 vorne, ehe „ein kleiner Schlendrian einkehrte. Das kennen wir schon von ihm“, meinte Greulich. Über einen Umweg siegte Blöcker 6:2, 5:7, 10:5. Sebastian Strehle, Mannschaftsführer der OTeVer, musste sich als einziger geschlagen geben. Er unterlag Jens Vorkefeld 5:7, 2:6.

Zu seinem ersten Winter-Einsatz kam Zierleyn. Er schlug Jannis Unland 7:6, 6:2, nachdem er laut Greulich 0:5 zurückgelegen hatte: „Das war ein sehenswertes Match, das beste von allen.“ Brandes bezwang Henrik Onken erwartungsgemäß 6:1, 6:3.

Das 3:1 war der von den Gastgebern erhoffte Vorsprung. „Beide Doppel-Punkte zu machen, wäre sehr schwer geworden“, schätzte Greulich. Ein Unentschieden hätte dem OTeV nicht zum zweiten Rang gereicht. Doch dann traten die Gäste zu den Doppeln gar nicht mehr an, das 5:1 war besiegelt.

„Das ist uns ein bisschen unangenehm für die Konkurrenz, aber wenn sie beide Doppel aufgeben, können wir nichts dafür“, sagte Greulich im Hinblick auf eine mögliche Wettbewerbsverzerrung durch Bad Essen. Hätte der OTeV gespielt, wäre Cuxhaven (11:5) wohl vorbeigezogen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.