OLDENBURG Vor einem überaus wichtigen Spiel steht die erste Männermannschaft des Oldenburger Tennisvereins (OTeV) an diesem Sonntag im letzten Heimspiel der Nordliga-Sommersaison 2010. Die Partie beginnt um 12 Uhr auf der Tennisanlage am Johann-Justus-Weg.

Mit einem Sieg gegen den TC Alfeld können sich die Oldenburger Tennismänner vorzeitig den ersten Relegationsplatz sichern. Dieser würde gleichzeitig das Heimrecht für das Relegationsspiel Ende August bedeuten.

Der Oldenburger Nordliga-Spitzenreiter OTeV geht als Favorit in die Partie. Der TC Alfeld ist allerdings ein schwer einzuschätzender Gegner. Von den bisherigen fünf Spielen konnten lediglich zwei gewonnen werden, drei gingen verloren. Dabei traten die Alfelder stets mit unterschiedlichen Formationen an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bekanntester Akteur der Alfelder Mannschaft ist Tim Nekic. Der Spieler kommt aus Wilhelmshaven, trainierte jedoch einige Jahre unter OTeV-Coach Daniel Greulich in Oldenburg und spielte außerdem im Sommer 2009 für den OTeV.

Bereits vor geraumer Zeit ist er in das Leistungszentrum nach Hannover gewechselt und konzentriert sich auf eine Profi-Laufbahn. Neben Nekic sind aus dem Alfelder Team Matthias Wunner – Nummer 1 des Jahrgangs 1993 in Deutschland – und der ehemalige Tennisprofi Bastian Grönefeld, der Bruder von Lena Grönefeld, hervorzuheben.

Bei den OTeV-Spielern werden neben Mattias Wetzel und Michel Dornbusch, die zuletzt bei den Landesmeisterschaften mit sehr guten Leistungen überzeugen konnten, auch Richard Hampel, Christian Wedl, Torsten Wietoska sowie Niklas Brandes für die Oldenburger antreten. Wietoska ist allerdings noch nicht hundertprozentig fit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.