Oldenburg /Berlin Starker Auftritt: Die Ü-50-Auswahl des Oldenburger TB belegte bei der Deutschen Basketball-Meisterschaft der Ü 50 in Berlin den fünften Platz. Insgesamt 16 Mannschaften nahmen in vier Gruppen teil.

In den Gruppenspielen besiegte der OTB aufgrund der besseren Einzelspieler in der ersten Partie KuSG Leimen mit 34:24. Anschließend bezwangen die Oldenburger bei deutlich verbessertem Zusammenspiel in Angriff und Verteidigung Germering ungefährdet mit 32:19.

Im spannenden Spiel um den Gruppensieg gegen die SG Telgte konnte sich bis zum Ende keine Mannschaft entscheidend absetzen und so gewann am Ende das glücklichere Team aus Telgte mit 41:40. Somit traf der OTB im Viertelfinale auf SG Breitengüßbach. Nach ausgeglichener erster Hälfte wurde die Breitengüßbacher Verteidigung zunehmend aggressiver, während die Oldenburger nicht mehr zu ihrem Spielrhythmus fanden und 19:34 unterlagen.

Im Kampf um Platz fünf bis acht traf der OTB am Folgetag auf die SG Magdeburg und setzte sich durch eine kompromisslose Verteidigung und viele Fastbreaks klar mit 38:19 durch. Das entscheidende Spiel um Rang fünf gegen die SG Suchsdorf hatten die Oldenburger von Beginn an klar im Griff und siegten 29:17. Den DM-Titel gewann die SG Köln im Finale mit 46:44 gegen DBV Charlottenburg.

OTB: Matthias Grohmann, Dirk Stamer, Peter Wandscher, Acki Weinbecker, Holger Smit, Klaus Behrens, Ralph Ogden, Luis Villanes-Erquinio, Matthias Müller, Jan Müller, Joachim Matt (Bild von links).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.