+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Unfall In Richtung Hamburg
Zwei Autos und ein Laster blockieren A1 bei Stuhr

Oldenburg Wer in diesen Tagen die OTB-Turnhalle betritt, in der die „Young Generation“ trainiert, der spürt die Spannung und Vorfreude auf das bevorstehende Spektakel. Die 36 Akrobatinnen und rhythmischen Sportgymnastinnen bereiten sich gemeinsam intensiv auf das große Ziel vor: An diesem Wochenende findet in Meßstetten (Baden-Württemberg) das Bundesfinale „Tuju-Stars“ statt.

Bei dieser Großveranstaltung treffen sich einmal jährlich die besten Show-Gruppen der Deutschen Turnerjugend zum großen Finale. Die Oldenburgerinnen hatten sich im Juli 2014 beim Landesfinale des „Rendezvous der Besten“ qualifiziert. Nach dem „Feuerwerk der Turnkunst“ im vergangenen Januar und dem Bezirksfinale des „Rendezvous der Besten“ in Emden ist es ein weiterer Höhepunkt für die OTBerinnen.

„In diesem Jahr haben wir etwas ganz Besonderes vorbereitet. Wir freuen uns sehr darüber, unsere überarbeitete Choreographie ‚Out of Space’ in Meßstetten zu präsentieren“, verrät Trainerin Christiane Karczmarzyk. „Darüber hinaus verspricht der Einsatz von neuem Showmaterial einen weiteren ästhetischen Leckerbissen“, ergänzt Co-Trainerin Birte Sauer. Das Team hat sich in den vergangenen Tagen den Feinschliff verpasst. An diesem Freitag steht die etwa zehn Stunden lange Anreise nach Baden-Württemberg an.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.