Oldenburg Einen Schritt in Richtung Aufstiegsrelegation zur Regionalliga haben die OTB-Volleyballer an ihrem letzten Heimspieltag dieser Oberliga-Saison gemacht. Durch zwei 3:0-Erfolge gegen Schlusslicht TuS Aschen-Strang und den Tabellenvierten Bremen 1860 II setzten sie den diesmal spielfreien und zuvor punkt- wie satzgleichen FC Schüttorf II unter Druck.

Noch wichtiger als die Ergebnisse war für OTB-Trainer Sönke Sevecke aber der Auftritt seines Teams, dem es zuletzt an der nötigen Konstanz gemangelt hatte: „Das war der beste Spieltag seit Langem. Wir haben von Anfang bis Ende konzentriert unser Spiel durchgezogen und beiden Gegnern nicht den Hauch einer Chance gelassen.“

Gegen Aschen-Strang legten die Oldenburger mit taktisch guten Aufschlägen und einem starken Block die Grundlage für ein 25:21, 25:13, 25:14. Der Trainer hob aus einer geschlossenen Teamleistung Libero Jason Prostka hervor, der nach einem knöchernen Meniskusausriss sein erstes Spiel für den OTB machte: „Es ist schön zu sehen, dass er nach dieser Verletzung so stark zurückgekommen ist.“

Im zweiten Spiel verliefen alle Sätze lange ausgeglichen. „In den entscheidenden Phasen waren wir aber immer die Mannschaft, die die Punkte gemacht hat“, sagte Sevecke nach dem 25:19, 25:22, 25:19.

Im Kampf um den Relegationsrang hinter Meister Tecklenburger Land II kommt es auf jeden Punkt an. Gewinnt der OTB sein letztes Spiel bei der VG Delmenhorst-Stenum 3:0 und entscheiden auch die Schüttorfer ihre drei Spiele (beim VC Osnabrück sowie gegen Tecklenburger Land II und die VG Delmenhorst-Stenum) ohne Satzverlust für sich, wären beide Teams punkt-, sieg- und satzgleich. In diesem Fall würde die Zahl der einzelnen Ballpunkte entscheiden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.