Oldenburg Die Meisterschaft in der Bezirksoberliga perfekt gemacht haben die OTB-Männer am Wochenende durch ein 9:5 gegen BW Bümmerstede. Nach dem Hundsmühler TV, der 1997/1998 auf Verbandsebene spielte, vertritt damit erstmals wieder eine nicht zu SWO gehörende Mannschaft den Tischtennis-Kreis Oldenburg-Stadt in der Landesliga. Trotz feucht-fröhlicher Feierlichkeiten legten die OTBer am Sonntag ein 9:4 gegen ersatzgeschwächte Borssumer nach.

OTB - BWB 9:5. „Wir werden auf jeden Fall auch gegen den designierten Meister alles geben und voll dagegenhalten“, hatte Stephan Sebens vor Beginn für die Gäste verkündet. Der Aufsteiger ließ den Worten seines Kapitäns auch durchaus Taten folgen und verlangte dem Heimteam, das den erkrankten Leon Buss durch Hiroki Ishizaki ersetzte, alles ab.

Ishizaki musste an der Seite von Simon Buss den gewohnt starken Tim Ackermann und Wido Stucke gratulieren und unterlag im Einzel Joachim Wedel. Die weiteren Punkte für BWB verbuchten der sichere Allrounder Sebens gegen Tim Woriescheck und Vincent Liebert sowie Stucke gegen Simon Buss.

Der OTB bejubelte eine laut Führungsspieler Malte Plache „keineswegs logische, sondern vielmehr hart erarbeitete“ Meisterschaft. Das Team habe doch einige verletzungs- wie krankheitsbedingte Ausfälle und Rückschläge zu verkraften gehabt und diese toll weggesteckt. „Verdient“ empfindet auch Sebens den Titelgewinn für das Sextett vom Haarenesch. OTB-Pressewart Kurt Dröge freute sich insbesondere, „dass die über Jahre konsequent und forciert betriebene Jugendarbeit Früchte trägt und mit Simon und Leon Buss sowie Mischa Kalettka drei Eigengewächse maßgeblich am Titelgewinn beteiligt sind“.

OTB - BW Borssum 9:4. Eine kurze Nacht lag zwischen dem Aufstiegsjubel und dem nächsten Einsatz. Gegen die ohne Holger Koenigs und Stefan Trenn angetretenen Emder reichte eine durchschnittliche Leistung für einen weiteren Erfolg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.