OLDENBURG „Willkommen im Abstiegskampf“, heißt es für den Oldenburger TB spätestens nach der 65:78-Heimniederlage im Kellerduell der 1. Basketball-Regionalliga gegen den Bramfelder SV.

Die Gastgeber, die neben dem langzeitverletzten Marco Adamczewski (Kreuzbandriss) kurzfristig in Klaas Zöllner (Bänderriss) und Thomas Hakanowitz (Grippe) auf zwei weitere Spieler verzichten mussten, waren am Sonntag gut in das so wichtige Spiel gegen den Tabellennachbarn gestartet. Nach dem 20:17 im ersten Viertel konnten sie dann aber mit ihrer sehr jungen Aufstellung (Durchschnitt knapp unter 20 Jahren) gegen die abgezockteren und physisch stärkeren Gäste die fünfte Niederlage in Folge nicht verhindern.

„Die Jungs haben wirklich toll gekämpft, aber momentan läuft es einfach gegen uns“, erklärte ein frustrierter OTB-Trainer Thomas Glasauer. Zwar kamen die Oldenburger immer wieder heran, konnten dem Spiel aber letztendlich keine Wendung geben. In der letzten Minute verspielten die OTBer sogar noch den im Abstiegskampf so wichtigen Direktvergleich gegen die Bramfelder – das Hinspiel in Hamburg endete plus zehn Punkte für den OTB. Den Hauptgrund für die Niederlage sah Glasauer in der Physis. „Wir waren körperlich einfach unterlegen.“

Bei den verbleibenden zehn Spielen wird es nun eine richtig enge Angelegenheit in der sehr ausgeglichenen Liga. Der OTB liegt mit 8:16 Punkten auf Platz zehn und hat nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Vorletzten Wolfenbüttel. „Ich hätte es vor der Saison eigentlich nicht erwartet, aber wir sind nun mitten im Abstiegskampf“, erklärte Glasauer.

Für den OTB wird die Aufgabe „Klassenerhalt“ eine schwere, folgen doch noch viele Auswärtsspiele. „Was der Mannschaft fehlt, ist ein Erfolgserlebnis“, so Glasauer. „Im Training ziehen alle hervorragend mit. An der Einstellung liegt es wirklich nicht.“

Nächster Gegner ist im Auswärtsspiel der MTV Itzehoe. Eine neue Chance für den OTB, sich das so wichtige Erfolgserlebnis zu holen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.